Schüler in Marzahn-Hellersdorf profitieren von mehr Geld für die Bezirke

131 x gelesen
1 Minute Lesezeit

Das Land Berlin stellt den Bezirken mit seinem Beschluss zum Doppelhaushalt 2020/2021 mehr finanzielle Mittel zur Verfügung.

Die Gelder finden neben zusätzlicher Reinigungen in den Schulen noch für Lehr- und Lernmittel Verwendung, außerdem für außerschulische Orte, wie Gartenarbeits- und Jugendkunstschulen.

Die finanziellen Mittel für die Tagesreinigungen in den Schulen beträgt 470.000 Euro für das Jahr 2020. Die ersten drei Schulen erhalten schon zusätzliche Tagesreinigungen, neun weitere sind in der Vorbereitung.

Die Arbeitsmittelpauschale steigt um 880.000 Euro auf 3.800.000 Euro und kommt dem Schülern ohne Abzüge durch den Bezirk zugute. Mit den Geldern kann den Schülern Lernmittel weiterhin kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Kostenlose Lernmittel sind Bücher, Arbeitshefte und Lizenzen für Software.

Marzahn-Hellersdorf LIVE – Telegramgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE – Die Facebookgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE Kleinanzeigen

Blaulicht Berlin – Telegramgruppe

Eine Gartensarbeitsschule, die sich derzeit noch im Aufbau befindet, wird 100.000 Euro erhalten, die Jugendkunstschule wird für eine zusätzliche Verwaltungsstelle 33.333 Euro pro Jahr erhalten.

„Für Marzahn-Hellersdorf bedeuten die zur Verfügung stehenden Mittel spürbare Verbesserungen. Gerade über das Geld für die Tagesreinigung freue ich mich besonders. Damit sind wir als Bezirk in der Lage, weiteren Schulen diesen Standard anzubieten. Die zusätzliche Tages- und Bedarfsreinigung war ein umstrittenes und mit viel Einsatz erkämpftes Projekt für Marzahn-Hellersdorf und hat bereits an den Schulen, an denen dies umgesetzt wird, zu sichtbaren Verbesserungen geführt“, so Gordon Lemm, Bezirksstadtrat für Schule, Sport, Jugend und Familie.

Rechtschreib- oder Tippfehler gefunden? Missgeschicke passieren. Bitte benachrichtigen Sie uns, indem Sie den Text auswählen und dann Strg + Eingabetaste drücken.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: