232 x gelesen
1 Minute Lesezeit

Feiger Messerangriff in Marzahn – Wuhlestraße – ein verletzter Heranwachsender

Messerangriff in Marzahn. Zwei 19-jährige und ein 20-jähriger verließen gestern Abend gegen 17 Uhr in Marzahn einen Lebensmittelmarkt. Das Trio wurde daraufhin von einer 9-köpfigen Gruppe junger Männer verfolgt.

Marzahn-Hellersdorf LIVE – Telegramgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE – Die Facebookgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE Kleinanzeigen

Blaulicht Berlin – Telegramgruppe

Einer der Männer sprach einen 19-jährigen aus dem Trio von hinten an. Dieser lief zunächst weiter und wurde anschließend mit einem messerähnlichen Gegenstand in den Po gestochen. Die 9-köpfige Gruppe flüchtete daraufhin in Richtung Blumberger Damm und konnte unerkannt entkommen, wie die Pressestelle der Polizei Berlin bestätigte.

Die Berliner Feuerwehr brachte den Verletzten in ein Krankenhaus. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Symbolbild Berlin-Doku.de

Rechtschreib- oder Tippfehler gefunden? Missgeschicke passieren. Bitte benachrichtigen Sie uns, indem Sie den Text auswählen und dann Strg + Eingabetaste drücken.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: