122 x gelesen
1 Minute Lesezeit

Drogenplantage ausgehoben – “Zur Alten Börse” Marzahn

Am Mittwoch Abend gegen 18 Uhr vollstreckte die Polizei Berlin mit kriminalpolizeilicher Unterstützung einen richterlichen Durchsuchungsbeschluss in Marzahn, Neu-Hohenschönhausen und Alt-Hohenschönhausen. Grund der Durchsuchung waren Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz. Dabei hoben die Einsatzkräfte in der Marzahner “Zur Alten Börse” ein Gebäude aus. Zwei weitere Wohnungen wurden in der Josef-Höhn-Straße und in der Ahrenshooper Straße durchsucht.

Marzahn-Hellersdorf LIVE – Telegramgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE – Die Facebookgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE Kleinanzeigen

Blaulicht Berlin – Telegramgruppe

Die Einsatzkräfte fanden umfangreiches Equipment zum Anbau von Cannabis, abgeerntetes Cannabis im Kilogrammbereich, eine in Betrieb befindliche Cannabisplantage, Waffen sowie pyrotechnische Gegenstände und beschlagnahmten alles. Zwei Männer im Alter von 41 und 20 Jahren und eine 17-Jährige wurden festgenommen. Während die beiden Letztgenannten nach Abschluss der Maßnahmen wieder entlassen wurden, wurde der 41-Jährige in ein Gewahrsam gebracht und dort erkennungsdienstlich behandelt. Er soll noch heute zwecks Erlass eines Haftbefehls einem Richter vorgeführt werden.

Die Einsatzkräfte fanden Equipment im Wert von 45.000€, welches für den Anbau von Cannabis eingesetzt wurde, 56 Kg Cannabis, weiterhin wurden Waffen sowie pyrotechnische Gegenstände gefunden, welches beschlagnahmt wurde.

Zwei Männer im Alter von 41 und 20 Jahren, sowie eine 17-Jährige wurden festgenommen. der 41-Jährige wurde erkennungsdienstlich behandelt und anschließend einem Haftrichter zum Erlass eines Haftbefehls vorgeführt. Die anderen beiden Personen wurden wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Durchsuchungen wurden von einer Einsatzhundertschaft unterstützt.

Symbolbild

Rechtschreib- oder Tippfehler gefunden? Missgeschicke passieren. Bitte benachrichtigen Sie uns, indem Sie den Text auswählen und dann Strg + Eingabetaste drücken.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: