“Zolltreffer in Hellersdorf” 230.000 Zigaretten im getarnten Paketauto sichergestellt – Kastanienallee

970 x gelesen
1 Minute Lesezeit

“Zolltreffer” für des Hauptzollamt Berlin in Hellersdorf. Am Dienstag Nachmittag gegen 16 Uhr führte die mobile Kontrolleinheit verdachtsunabhängige Kontrollen in Marzahn-Hellersdorf durch. In der Kastanienallee fiel der Kontrolleinheit ein parkender Transporter ins Auge. Bei der durchgeführten Kontrolle fanden die Einsatzkräfte insgesamt 230.000 Zigaretten bekannter Marken ohne Steuerbanderole, die augenscheinlich für den illegalen Straßenhandel vorgesehen waren. 30.000 Zigaretten davon waren in einem in der Nähe befindlichen Gebüsch versteckt, die restlichen Zigaretten befanden sich in dem Transporter.

Marzahn-Hellersdorf LIVE – Telegramgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE – Die Facebookgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE Kleinanzeigen

Blaulicht Berlin – Telegramgruppe

Die Menge der Zigaretten entspricht in etwa 1.150 Stangen Zigaretten a 200 Zigaretten/Stange. Der Transporter wurde als Paketauto getarnt und mit entsprechender Beschilderung in der Frontscheibe ausgestattet. Das hinzugezogene Zollfahndungsamt Berlin-Brandenburg nahm die Personalien des 39-Jährigen Fahrzeugführers auf und übernahm die weitere Bearbeitung. Die nicht versteuerten Zigaretten wurden sichergestellt.

Symbolbild

Rechtschreib- oder Tippfehler gefunden? Missgeschicke passieren. Bitte benachrichtigen Sie uns, indem Sie den Text auswählen und dann Strg + Eingabetaste drücken.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: