674 x gelesen
1 Minute Lesezeit

Alkoholisiert und viel zu schnell unterwegs – Elisabethstraße

Viel zu schnell und alkoholisiert war in der vergangenen Nacht ein Mann im Ortsteil Biesdorf unterwegs. Einsatzkräft in Zivil der Berliner Polizei ist gegen 1.50 Uhr ein Fahrzeug aufgefallen, welches aus der Rotraudstraße kommend in Richtung Blumberger Damm viel zu schnell unterwegs war. Die Einsatzkräfte entschlossen sich den VW anzuhalten und signalisierten das dem Fahrer. Dieser hielt allerdings nicht an und bog stattdessen von der Elisabethstraße auf den Blumberger Damm ab und fuhr mit erhöhter Geschwindigkeit weiter.

Marzahn-Hellersdorf LIVE – Telegramgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE – Die Facebookgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE Kleinanzeigen

Blaulicht Berlin – Telegramgruppe

Am Unfallkrankenhaus Berlin an der Kreuzung Blumberger Damm/Warener Straße konnte der Flüchtende gestellt werden. Eine Atemalkoholmessung vor Ort, die der Fahrer freiwillig zustimmte, ergab einen Wert von 1,4 Promille. Die Einsatzkräfte fuhren zur Durchführung einer Blutentnahme mit dem Mann auf die Wache. Diese konnte der 27-Jährige kurze Zeit später wieder verlassen.

Der Führerschein des Mannes wurden beschlagnahmt.

Das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Symbolbild

Rechtschreib- oder Tippfehler gefunden? Missgeschicke passieren. Bitte benachrichtigen Sie uns, indem Sie den Text auswählen und dann Strg + Eingabetaste drücken.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: