Aktion zum Schulstart “Schulwegsicherung durch das Ordnungsamt” – Marzahn-Hellersdorf

205 x gelesen
1 Minute Lesezeit

Zum Schuljahresbeginn wird der Außendienst des Ordnungsamt Marzahn-Hellersdorf verstärkt für einen sicheren Schulweg der Kinder sorgen. Ziel ist es, Aufklärung für Eltern bezüglich verkehrsgerechtem Verhalten der Kinder durchzuführen und auf gefährliche Situationen im Straßenverkehr und vor den Schulen hinzuweisen und diese auch durchzusetzen. Verkehrsverstöße im ruhenden Verkehr – zbs. das Zuparken des Schulweges der Schüler – können sofort geahndet werden.

Marzahn-Hellersdorf LIVE – Telegramgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE – Die Facebookgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE Kleinanzeigen

Blaulicht Berlin – Telegramgruppe

Die Männer und Frauen vom Ordnungsamt werden Kontrollen im Rahmen ihres Streifendienstes bis zum Unterrichtsbeginn, sowie in den Nachmittagsstunden vor den Schulen durchführen.

Die Bezirksstadträtin Nadja Zivkovic appelliert damit an die Eltern, den Weg zur Schule entsprechend zeitlich so zu planen, dass die Kinder die Möglichkeit haben, selbständige Mobilität zu Fuß zu erlernen. Daher sollten Eltern ihre Kinder einige Wochen zu Fuß begleiten oder das Auto so parken, dass kleine Wegstrecken gemeinsam zu Fuß zurückgelegt werden. Schon damit wird ein wesentlicher Beitrag zur Verkehrssicherheit der Kinder geleistet.

Symbolbild

Rechtschreib- oder Tippfehler gefunden? Missgeschicke passieren. Bitte benachrichtigen Sie uns, indem Sie den Text auswählen und dann Strg + Eingabetaste drücken.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: