Razzien in Shishabars und Cafés – Hellersdorf

61 x gelesen
1 Minute Lesezeit

Gegen 18 Uhr fuhr der Zoll am Donnerstag Abend im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes gemeinsam mit der 35. Einsatzhundertschaft der Polizei Berlin und dem Ordnungsamt Marzahn-Hellersdorf nach Hellersdorf, um drei Shishabars und vier Bars zu kontrollieren. Auf dem Cecilienplatz in Kaulsdorf Nord wurden die Steuerfahnder und die Polizei gleich mehrfach fündig. Beschlagnahmt wurden 1.500g unversteuerter Tabak, Hieb- und Stichwaffen und ein Elektroschocker.

🛒⛄️*Herbst- und Winterbekleidung kaufen 👢 ❄️
Marzahn-Hellersdorf LIVE – Telegramgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE – Die Facebookgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE Kleinanzeigen

Blaulicht Berlin – Telegramgruppe

Im Zentrum Helle Mitte wurde um 20.58 Uhr eine Bar in der Kokoschkastraße und eine weitere Bar nebenan in der Quedlinburger Straße kontrolliert. Hier beschlagnahmten die Einsatzkräfte Drogen, Pfefferspray und Einbruchswerkzeug.

Die Einsatzkräfte fertigten Anzeigen wegen Verstößen gegen das Waffen- und das Betäubungsmittelgesetz sowie gegen das Gaststättengesetz und Steuerhehlerei.

Zunächst wurden neun Personen festgenommen und zur Identitätsfeststellung in ein Polizeigewahrsam gebracht, das sie anschließend wieder verlassen durften.

Um 22.19 Uhr war der Verbundeinsatz beendet.

Foto: Blaulichtreport Berlin-City

Rechtschreib- oder Tippfehler gefunden? Missgeschicke passieren. Bitte benachrichtigen Sie uns, indem Sie den Text auswählen und dann Strg + Eingabetaste drücken.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: