Verbundeinsatz: Kontrollen durch Tierschutz und Lebensmittelsicherheit – Marzahn-Hellersdorf

Kontrolleinsatz wegen der Afrikanischen Schweinepest

1 Minute Lesezeit

Am vergangenen Mittwoch, 23. September führte die Berliner Polizei und die Veterinär-/Lebensmittelaufsicht Kontrollen durch. Im Fokus war die Afrikanische Schweinepest in Brandenburg und dem benachbarten Polen. Zur Unterstützung war das Ordnungsamt Marzahn-Hellersdorf mit dabei. Der Fachbereich Artenschutz kontrollierte mehrere Stunden lang den nach Berlin einfahrenden Verkehr.

Marzahn-Hellersdorf LIVE – Telegramkanal
Marzahn-Hellersdorf LIVE – Die Facebookgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE Kleinanzeigen

Blaulicht Berlin – Telegramgruppe

Bei 57 kontrollierten Pkw und Kleintransporter wurden keinerlei Wild- oder Schlachtprodukte aus den Gebieten festgestellt. Bei einzelnen Lieferanten von Lebensmitteln mussten aufgrund fehlender Dokumente, Begleitpapiere und nicht fachgerechter Transporte von Lebensmitteln Ansprachen durch die Tierärzte und Lebensmittelkontrolleure erfolgen.

Weitere Kontrollen sind geplant.

Symbolbild

Rechtschreib- oder Tippfehler gefunden? Missgeschicke passieren. Bitte benachrichtigen Sie uns, indem Sie den Text auswählen und dann Strg + Eingabetaste drücken.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Letzte Beiträge von Blaulicht News

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: