Messerangriff auf zwei junge Männer – Alice-Salomon-Platz – Helle Mitte Hellersdorf

Der 21-Jährige Messerangreifer wurde nach der Festnahme wieder auf freien Fuß gesetzt

1 Minute Lesezeit

Nach einem Messerangriff auf dem Alice-Salomon-Platz in Hellersdorf mussten zwei junge Männer mit Stichverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Ein Tatverdächtiger wurde vorübergehend festgenommen.

Gegen 22 Uhr alarmierten Zeugen des Geschehens die Einsatzkräfte der Polizei Berlin zum Alice-Salomon-Platz in Hellersdorf. An einem gemeinsamen Treffpunkt sind drei junge Männer (17, 18, 21) zunächst verbal aneinander geraten, infolge dessen der 21-Jährige erst dem 18-Jährigen ein Messer in die Hüfte rammte und anschließend dem 17-Jährigen mit dem Messer am Oberkörper verletzte.

Augenzeugen der Tat und vorbeilaufende Passanten alarmierten die Rettungskräfte der Polizei und versorgten die Verletzten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Die beiden nicht lebensbedrohlich Verletzten wurden in ein Krankenhaus eingeliefert, wo beide stationär verblieben. Die Kriminalpolizei sicherte Spuren der Tat.

Der 21-jährige Messerangreifer wurde nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung wieder auf freien Fuß gesetzt.

Auf dem Vorplatz des Rathaus Marzahn-Hellersdorf kommt es in den Abendstunden vermehrt zu sozial schwierigen und bedrohlichen Situationen mit jungen Männern.

Fotos: Blaulichtreport Berlin-City

Rechtschreib- oder Tippfehler gefunden? Missgeschicke passieren. Bitte benachrichtigen Sie uns, indem Sie den Text auswählen und dann Strg + Eingabetaste drücken.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Letzte Beiträge von Blaulicht News

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: