51-jähriger Lichtenberger weiterhin vermisst

2 Minuten Lesezeit

Mit der Polizeimeldung vom 6. Oktober 2020 wird der 51-jährige Lichtenberger weiterhin vermisst. Der Diabetiker ist dringend auf seine Medikamente angewiesen.

Nr. 2342    51-Jähriger vermisst – Polizei bittet um Mithilfe

Mit der Veröffentlichung von Fotos eines 51 Jahre alten Mannes bittet die Kriminalpolizei der Direktion 3 um Mithilfe bei der Suche nach dem Vermissten.

Nach den bisherigen Ermittlungen verließ Jens-Bernd STADE mit seinem Fahrrad am Donnerstag, den 1. Oktober 2020 in den Mittagsstunden sein Wohnumfeld in Fennpfuhl und ist seitdem unbekannten Aufenthalts. Der Vermisste leidet an Diabetes und benötigt dringend Medikamente. Es ist nicht auszuschließen, dass der 51-Jährige Suizidabsichten hegt.

Beschreibung des Vermissten:

·         geschätztes Alter 45 bis 50 Jahre

·         etwa 170 cm groß

·         schlanke, athletische Figur

·         aschblonde, kurze Haare, hoher Stirnansatz

·         unterwegs mit einem Univega-Herrenrad:

sehr gepflegtes, älteres Modell

dunkelblau-lila

breiter Lenker mit Hörnchen

schmale Reifen

Die Kriminalpolizei fragt:

·         Wer hat den Vermissten seit dem 1. Oktober 2020 gesehen?

·         Wer kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 3 in 12681 Berlin-Marzahn in der Poelchaustraße 1 unter der Telefonnummer (030) 4664-371100 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Polizei Berlin

Symbolbild

Rechtschreib- oder Tippfehler gefunden? Missgeschicke passieren. Bitte benachrichtigen Sie uns, indem Sie den Text auswählen und dann Strg + Eingabetaste drücken.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Letzte Beiträge von Blaulicht News

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: