Gewaltfrei leben – Nein zu Gewalt an Frauen“ – Marzahn-Hellersdorf

Fahne hissen, am 28. Oktober 2020, um 11:00 Uhr vor dem Rathaus Marzahn am Helene-Weigel-Platz in Marzahn

3 Minuten Lesezeit

Bereits jede vierte Frau in Deutschland hat Gewalt durch ihren Partner oder Expartner erlebt. Der Bezirk Marzahn-Hellersdorf setzt ein klares Zeichen gegen Gewalt an Frauen. Am Mittwoch, dem 28. Oktober 2020, um 11:00 Uhr vor dem Rathaus Marzahn am Helene-Weigel-Platz. Das Thema: „Gewaltfrei leben – Nein zu Gewalt an Frauen“.

Die Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle hisst am 28. Oktober die Fahne und will damit ein Zeichen setzen. Gemeinsam mit Mitgliedern der Bezirksverordnetenversammlung Marzahn-Hellersdorf, engagierten Bürgern und dem Arbeitskreis Marzahn-Hellersdorf gegen häusliche Gewalt, der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten. Mit dabei die Kolleginnen der neuen Beratungsstelle gegen häusliche Gewalt in Marzahn.

Die Fahne wird für einen Zeitraum von vier Wochen, bis zum “Internationalen Tag zur Beseitigung der Gewalt gegen Frauen” vor dem Rathaus in Marzahn gehisst. Ein markantes Orange der Fahne setzt ein deutliches Zeichen: Marzahn-Hellersdorf bekennt Farbe gegen Gewalt an Frauen. 

Im gesamten November soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass der gefährlichste Ort für betroffene Frauen das eigene Zuhause ist. Der eigentlich vertraute Rückzugsort, an dem sich jede Frau sicher fühlen sollte.

Weitere Informationen bei der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten des BA Marzahn-Hellersdorf Maja Loeffler, Telefon 90293-2050 und unter www.berlin.de/ba-marzahn-hellersdorf/politik-und-verwaltung/beauftragte/frauen-gleichstellung.

Flyer MiM e.V.

Beratungsstelle gegen Häusliche Gewalt in MarzahnMiM e.V.

Die Beratungsstelle gegen Häusliche Gewalt in Marzahn ist ein ein vom Bezirk Marzahn-Hellersdorf finanziertes Projekt, welches vom Verein “Mädchen in Marzahn e.V.” (MiM e.V.) betrieben wird. Der Mädchen in Marzahn e.V. ist ein ergänzendes Angebot zum bereits in Hellersdorf bestehenden Frauenzentrum Matilde e.V. Der Verein MiM e.V. ist im August 2020 in die Räumlichkeiten am Eastgate gezogen. Im Kern dieser Beratungsstelle stehen “Häusliche Gewalt” und “Beziehungsgewalt“, aber auch alle weiteren Arten von Gewalt gegen Mädchen und Frauen. Der Verein befindet sich in der Marzahner Promenade 1, direkt am Einkaufszentrum Eastgate und ist über die S-Bahnbrücke erreichbar.

Die Beratungsstelle ist für die Mädchen und Frauen in der Woche von Montag bis Freitag geöffnet. Gesprächstermine können unter der Rufnummer 0159-06779657 vereinbart werden. Am Dienstag und Donnerstag von 11:00 bis 12:00 Uhr gibt es eine offene Sprechzeit.

Ein Plakat aus dem Jahr 2019 / Matilde e.V. – Frauenzentrum Hellersdorf / Tel: 56 400 229

Rechtschreib- oder Tippfehler gefunden? Missgeschicke passieren. Bitte benachrichtigen Sie uns, indem Sie den Text auswählen und dann Strg + Eingabetaste drücken.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Letzte Beiträge von Marzahn-Hellersdorf

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: