Taschendiebe gefasst – Landsberger Allee

1 Minute Lesezeit
Symbolbild ©Marzahn-Hellersdorf LIVE

Am Mittwoch Nachmittag ist es Zivilfahndern vom Landeskriminalamt gelungen, zwei mutmaßliche Taschendiebe festzunehmen, teilt die Polizei Berlin mit.

Am Mittwoch, gegen 13 Uhr beobachteten Zivilfahnder in einem Supermarkt in der Landsberger Allee in Marzahn zwei Männer, wie sie gemeinsam eine 82-Jährige zunächst ablenkten und dann in die Tasche griffen, welche am Einkaufswagen hing und entwendeten das Portemonnaie. Die Dame bemerkte ihre geöffnete Tasche und stellte einen der beiden Männer zur Rede. Dieser flüchtete daraufhin aus dem Laden und folgte seinem Komplizen zu einem auf dem Parkplatz geparkten Fahrzeug. Die beiden Männer flüchteten daraufhin, die zivilen Kräfte der Polizei eilten hinterher und stoppten das Fahrzeug und nahmen die beiden Männer fest.

Bei der Inaugescheinnahme des Innenraums des Fahrzeugs entdeckten die Polizisten im Fußraum das entwendete Portemonnaie der Dame und gaben es ihr zurück. Ermittlungen zu den 29- und 36- jährigen Männer ergaben, dass diese für weitere Taschendiebstähle verantwortlich sind.

Die Männer werden heute einem Richter zum Erlass von Haftbefehlen vorgeführt werden.

Symbolbild

Rechtschreib- oder Tippfehler gefunden? Missgeschicke passieren. Bitte benachrichtigen Sie uns, indem Sie den Text auswählen und dann Strg + Eingabetaste drücken.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: