S-Bhf Kaulsdorf – VW-Bus schleudert aus der Kurve und kollidiert mit einer Laterne

Zu der mutmaßlichen Alkoholfahrt ermittelt die Polizei

1 Minute Lesezeit
Das Unfallfahrzeug am S-Bhf Kaulsdorf ©️Blaulichtreport Berlin-City

Mit mutmaßlich zu viel Geschwindigkeit und auf nasser Fahrbahn war der Fahrer eines VW-Transporters in Kaulsdorf unterwegs und krachte auf dem Fußweg gegen eine Laterne, berichtet Blaulichtreport Berlin-City in den frühen Morgenstunden.

Kaulsdorf AKTUELL: Ein Bericht von Marzahn-Hellersdorf LIVE & Blaulichtreport Berlin-City

Gegen 1.20 Uhr kam in der vergangenen Nacht in der Heinrich-Grüber-Straße – direkt am S-Bhf Kaulsdorf – ein Mann mit seinem VW-Transporter in einer Kurve von der Fahrbahn ab und krachte auf dem Gehweg vor einem Werbeschild eines Bestatters gegen eine Laterne, wo der Kleinbus zum Stehen kam. Glück im Unglück, dass zu diesem Zeitpunkt keine Passanten auf dem Weg liefen.

Alarm für die Freiwillige Feuerwehr Kaulsdorf, die gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr und dem Feuerwehrkran vom Technischen Dienst der Berliner Feuerwehr anrückte. Die Feuerwehr legte die umsturzgefährdete Laterne um.

Die Polizei nahm den Mann zu einer Blutentnahme mit auf die Wache, wo anschließend wegen einer möglichen Alkoholfahrt ermittelt wird. Ein Mülleimer der Berliner Straßenreinigung wurde beschädigt.

Vor nahezu vier Monaten, am Samstag, den 8. August 2020 schleuderte ein gestohlener Porsche bei einer Verfolgungsfahrt mit der Polizei an selber Stelle aus der Kurve und krachte in den Fußgänger-Tunnel Kaulsdorf herab.

Foto: Blaulichtreport Berlin-City

Rechtschreib- oder Tippfehler gefunden? Missgeschicke passieren. Bitte benachrichtigen Sie uns, indem Sie den Text auswählen und dann Strg + Eingabetaste drücken.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: