Jugendgruppe rauben Teenager im Kienbergpark Marzahn-Hellersdorf aus

1 Minute Lesezeit
Kienbergpark - ©️Marzahn-Hellersdorf LIVE

Zu einem Raub kam es am Samstagabend im Kienbergpark in Marzahn-Hellersdorf, bei dem Überfall wurden drei Teenager beraubt und leicht verletzt, die Täter sind flüchtig, teilt die Polizei Berlin mit.

👉 Telegram Blaulichtgruppe: https://t.me/joinchat/FGHL8GFKod78AmBD

Am Samstagabend hielten sich drei Teenager (16, 17, 19 Jahre) im Kienbergpark auf, als ihnen eine rund zehnköpfige Jugendgruppe entgegenkam, aus der die drei Teenager unvermittelt mit Faustschlägen und Tritten angegriffen und ausgeraubt wurden. Zum Einsatz kam auch ein Teleskopschlagstock, mit dem die Opfer geschlagen wurden.

Geraubt wurden zwei Jacken sowie Bargeld. Die Jugendgruppe konnte unerkannt flüchten. Die Teenager erlitten bei dem Überfall im Kienbergpark leichte Verletzungen, die ambulant behandelt werden mussten.

Die Kriminalpolizei der Direktion 3 ermittelt wegen schweren Raubes.

Symbolbild

Rechtschreib- oder Tippfehler gefunden? Missgeschicke passieren. Bitte benachrichtigen Sie uns, indem Sie den Text auswählen und dann Strg + Eingabetaste drücken.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: