2-Jähriger läuft vor fahrendes Auto und erleidet Kopfverletzungen – Teupitzer Straße

1 Minute Lesezeit

Kopfverletzungen erlitt am Donnerstagabend ein zweijähriges Kleinkind, als es vor ein fahrendes Auto lief, teilt die Polizei Berlin mit.

Gegen 19.45 Uhr befuhr ein 44-Jähriger mit seinem Fahrzeug die Teupitzer Straße in Richtung Stendaler Straße in Hellersdorf, als dem Mann unvermittelt das zweijährige Kleinkind vor sein Auto lief. Das Auto erfasste das Kleinkind, welches durch den Zusammenstoß Kopfverletzungen erlitt.
Das Kleinkind wurde in ein Krankenhaus eingeliefert und stationär aufgenommen.
Nähere Erkenntnisse werden noch ermittelt.

Symbolbild

Rechtschreib- oder Tippfehler gefunden? Missgeschicke passieren. Bitte benachrichtigen Sie uns, indem Sie den Text auswählen und dann Strg + Eingabetaste drücken.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: