Zehnjähriges Kind auf Fußgängerüberweg angefahren und verletzt – Gothaer Straße

1 Minute Lesezeit

Bei einem Verkehrsunfall in Hellersdorf wurde gestern Nachmittag ein Kind verletzt, wie die Polizei Berlin mitteilt.

Nach den bisherigen Erkenntnissen überquerte der Zehnjährige gegen 14.45 Uhr die Fahrbahn der Gothaer Straße (Tempo 30) und nutzte hierfür einen Fußgängerüberweg. Dabei wurde er von dem Wagen eines 54-Jährigen erfasst, der in Richtung Cottbusser Straße unterwegs war. Der Junge erlitt Verletzungen am Kopf und wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 3 (Ost) hat die Ermittlungen übernommen.

Rechtschreib- oder Tippfehler gefunden? Missgeschicke passieren. Bitte benachrichtigen Sie uns, indem Sie den Text auswählen und dann Strg + Eingabetaste drücken.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

zwei × fünf =

X

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: