Briefträger von Auto erfasst und schwer verletzt – Köpenicker Straße Biesdorf

1 Minute Lesezeit

Gestern Vormittag erlitt ein Mann bei einem Verkehrsunfall in Biesdorf schwere Verletzungen. Ersten Erkenntnissen zufolge befuhr der 39-Jährige kurz vor 12 Uhr mit seinem Postfahrrad den Gehweg der Köpenicker Straße in Richtung Hadubrandstraße, teilt die Polizei Berlin mit.

Beim Überqueren der Guntramstraße wurde er vom Auto eines 77-Jährigen erfasst, der mit seinem Mercedes auf der Guntramstraße in Richtung Biesdorfer Weg unterwegs war. In Folge des Zusammenstoßes stürzte der Fahrradfahrer zu Boden und verletzte sich am gesamten Körper schwer. Alarmierte Rettungskräfte brachten ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt. Die weiteren, noch andauernden Ermittlungen übernahm ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 3 (Ost).

Rechtschreib- oder Tippfehler gefunden? Missgeschicke passieren. Bitte benachrichtigen Sie uns, indem Sie den Text auswählen und dann Strg + Eingabetaste drücken.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

20 − 1 =

X

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: