Streit eskalierte – Mann mit Schnittverletzungen im Krankenhaus – Helene-Weigel-Platz

In der vergangenen Nacht wurde nach einem Streit zwischen zwei sich bekannten Männern in Marzahn einer von ihnen verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Fotos: Der Streit zwischen den beiden Männern soll in der vergangenen Nacht wegen 5 Euro derart eskaliert sein – ©️ DT / Blaulichtreport Berlin-City

Nach derzeitigem Kenntnisstand gerieten der 36-Jährige und der 39-Jährige gegen 1.20 Uhr auf dem Helene-Weigel-Platz in einen Streit, in dessen Verlauf der Ältere dem Jüngeren Schnittverletzungen an Hals und Kopf zugefügt haben soll. Bisher unbekannt gebliebene Zeugen wurden auf das Geschehen aufmerksam und eilten in eine nahegelegene Bar, um Hilfe zu holen. Von dort begaben sich mehrere Personen zu den beiden Männern, hielten den Älteren bis zum Eintreffen von alarmierten Polizeieinsatzkräften fest und kümmerten sich um den Verletzten. Bei dem 39-Jährigen klickten anschließend die Handschellen und er wurde der Kriminalpolizei der Direktion 3 (Ost) überstellt. Der nicht lebensgefährlich verletzte 36-Jährige wurde zur Behandlung stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Die weiteren Ermittlungen, auch zu den Hintergründen der Tat, dauern derzeit noch an.

Fotos: DT / Blaulichtreport Berlin-City

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

5 × 4 =

Marzahn-Hellersdorf LIVE
Der unabhängige Nachrichten- und
Medienblog in Marzahn-Hellersdorf

Informatives aus dem Bezirk,
Nachrichten aus dem Bezirksamt,
tagesaktuelle Verkehrsinformationen,
Presseberichte, Dokumentationen und Blaulichtberichte
aus unserem Bezirk.

Informationen oder Hinweise?
Schreibt uns eine E-Mail oder Whatsapp:
E-Mail
  info@marzahn-hellersdorf.com
Whatsapp
 0176/27088739

X