Demokratiefest

Rangelei wegen Filmerei auf dem Demokratiefest “Schöner leben ohne Nazis” in Hellersdorf

Zu einem Zwischenfall kam es am Samstag Nachmittag auf dem Fest “Schöner leben ohne Nazis” auf dem Alice-Salomon-Platz in Hellersdorf und endete in einer Rangelei und einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

Fotomaterial: Kriminalreport fb, Berlin-Doku fb & Blaulichtreport Berlin-City fb

Zu einem Einsatz der Polizei Berlin und den Ordnungskräften kam es am Samstag Nachmittag auf dem Demokratiefest auf dem Alice-Salomon-Platz in Hellersdorf, als ein 50-jähriger Besucher ein Video von dem Fest mit seinem Smartphone im Selfieformat gedreht haben soll und dabei bewusst eine 44-jährige unbeteiligte Person mitgefilmt haben soll. Die Ordnungskräfte der Veranstaltung sprachen denn filmenden Mann an und baten darum, das Filmen einzustellen. Da der Mann auch nach wiederholter Aufforderung durch die Ordnungskräfte das Filmen einzustellen nicht nachkam, soll der Veranstalter den Mann gebeten haben, die Festlichkeit zu verlassen.

Marzahn-Hellersdorf LIVE – Telegramgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE – Die Facebookgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE Kleinanzeigen

Blaulicht Berlin – Telegramgruppe

Der Bitte soll der 50-Jährige wiederholt nicht nachgekommen sein. Zwei Ordnungskräfte ergriffen daraufhin die Arme des Mannes und wollten diesen nach draußen führen, dabei kam es zum Gerangel zwischen allen Beteiligten.

Auf die Rangelei sind zwischenzeitlich Einsatzkräfte der Polizei Berlin aufmerksam geworden, die sich zufällig in der Nähe befanden. Die Polizei wirkte gegenwärtig deeskalierend auf die Situation ein und konnte die Beteiligten somit beruhigen. Hierbei hatte der Veranstalter das Hausrecht.

Bei der nun folgenden Sachverhaltsklärung sollen sich der Veranstalter und der Mann darauf geeinigt haben, dass er unter der Bedingung nicht mehr zu filmen auf dem Demokratiefest verbleiben darf.

Der 50-Jährige klagte über Atemnot, lehnte eine ärztliche Untersuchung jedoch ab. Der Mann erstattete eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. Der Polizeieinsatz war gegen 16.45 Uhr beendet, wie die Pressestelle der Polizei Berlin bestätigte. Alle Beteiligten trugen Mund- und Nasenschutz.

Inhaltliche Hinweise an: info@marzahn-hellersdorf.com