Transporter in Brand gesteckt – Riesaer Straße Hellersdorf

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag alarmierten Anwohner der Riesaer Straße die Berliner Feuerwehr, nachdem Sie einen am Straßenrand abgeparkten brennenden Transporter auf der Riesaer Straße entdeckten. Gegen 0.40 Uhr rückten die Brandbekämpfer zur Ecke Riesaer Straße/ Oelsnitzer Straße aus. Der

Fahrzeug in Flammen – Eichhorster Straße Marzahn

Am Dienstag Abend gegen 23.15 Uhr wurde die Berliner Feuerwehr zur Eichhorster Straße nach Marzahn alarmiert. Vor Ort stand ein Nissan Micra in Flammen, die durch ersteintreffende Einsatzkräfte der Polizei gelöscht werden konnten. Der Fahrzeuginnenraum brannte vollständig aus. Das Brandkommissariat des Landeskriminalamtes

Brandstiftung an Wohnmobil fehlgeschlagen – Louis-Lewin-Straße

In den Morgenstunden, gegen 5 Uhr, wurden Einsatzkräfte der Polizei von einem Wohnmobilbesitzer alarmiert, da dem Augenschein nach versucht wurde, sein abgeparktes Wohnmobil in der Louis-Lewin-Straße in Brand zu stecken, dies gelang offensichtlich nicht. Das Fahrzeug blieb weitesgehend schadenfrei. Die Polizei Berlin

Kleintransporter in Brand gesteckt – Schneeberger Straße

Am Donnerstag Abend, gegen 22.45 Uhr alarmierten Anwohner, die Flammen an einem Transporter entdeckt haben, die Feuerwehr. Zwischenzeitlich eingetroffene Polizisten löschten unter Zuhilfenahme ihres Feuerlöschers die Flammen an dem Hinterrad des Transporters und verhinderten damit Schlimmeres. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen dazu

Reifen in Brand gesteckt – Schneeberger Straße

Die Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr wurden am Donnerstag Abend gegen 22.50 Uhr in die Schneeberger Straße alarmiert. Aufmerksame Anwohner entdeckten einen Brand an einem Fahrzeug. Der Brand konnte sich nicht ausbreiten und wurde rasch gelöscht. Es wurde nur der Reifen beschädigt. In

Auto in Flammen – Totalschaden Mehrower Allee

In der vergangenen Nacht entdeckten Passanten Flammen an einem Mercedes in der Mehrower Allee in Marzahn. Alarmierte Brandbekämpfer der Berliner Feuerwehr löschten die Flammen und übergaben die Einsatzstelle dem Brandkommissariat, welches wegen Brandstiftung ermittelt. Es sind keine Personen zu Schaden gekommen. Das

Fahrzeug in Brand geraten – Etkar-André-Straße

Am vergangenen Donnerstag Abend, gegen 19.40 Uhr wurde die Berliner Feuerwehr in die Etkar-André-Straße nach Hellersdorf alarmiert. Vor Ort stand ein Renault in Flammen, insbesondere der Heckbereich war betroffen. Eine aufmerksame 36-Jährige Passantin hatte die Flammen entdeckt. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes ermittelt

Fahrzeug in Brand gesetzt – Zerbster Straße Hellersdorf

Am Freitag Abend entdeckte ein aufmerksamer 56-Jähriger Anwohner Flammen an einem Opel Vectra in der Zerbster Straße in Hellersdorf. Die alarmierten Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr löschten den Brand. Ein Brandkommissariat hat die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts einer Brandstiftung übernommen. Symbolbild