M6

Tram M6 – “Gleis geht’s weiter” Landsberger Allee 20. September 2020

Zu einer Unterbrechung bei der Straßenbahnlinie M6 kommt es am Sonntag, 20. September 2020 auf der Landsberger Allee. Ab 6.40 Uhr starten auf der Straßenbahnlinie M6 zwischen S-Bahnhof Marzahn und der Altenhofer Straße in Lichtenberg Gleisbauarbeiten.

🛒⛄️*Herbst- und Winterbekleidung kaufen 👢 ❄️
Marzahn-Hellersdorf LIVE – Telegramgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE – Die Facebookgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE Kleinanzeigen

Blaulicht Berlin – Telegramgruppe

Die Straßenbahn verkehrt in dieser Zeit zwischen S-Bahnhof Hackescher Markt bis Hohenschönhauser Straße und weiter zur Freienwalder Straße und zwischen S-Bahnhof Marzahn und Riesaer Straße in Hellersdorf.

Ab 6:40 Uhr wird ein SEV mit Bussen zwischen S-Bahnhof Marzahn und Hohenschönhauser Straße eingerichtet. Spätestens Montag Morgen fährt die Straßenbahn wieder fahrplanmäßig.

Symbolbild: ©️ Marzahn-Hellersdorf LIVE

Gleiserneuerung Straßenbahn M6/18 Landsberger Allee 8. August – 10. August 2020

Ein Teilabschnitt der Straßenbahn der Linien M6/18 erhalten auf der Landsberger Allee neue Gleise. Zwischen Betriebshof Marzahn und Allee der Kosmonauten können die Straßenbahnlinien M6 und 18 von Samstag, den 8. August 2020 bis Montag, den 10. August 2020, Betriebsbeginn nicht störungsfrei verkehren.

🛒⛄️*Herbst- und Winterbekleidung kaufen 👢 ❄️
Marzahn-Hellersdorf LIVE – Telegramgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE – Die Facebookgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE Kleinanzeigen

Blaulicht Berlin – Telegramgruppe

Die M6/18 fahren in der Zeit zwischen Hackeschen Markt und Freizeitforum Marzahn bzw. Wuhletalstraße sowie zwischen Betriebshof Marzahn und Endhaltestelle Riesaer Straße.

Ersatzbusse verkehren zwischen Freizeitforum Marzahn und Betriebshof Marzahn.

Symbolbild

Tram M6/M8 – Baumaßnahmen Jan-Petersen-Straße Marzahn Sa/So 1.&2.8.2020

Es sind Baumaßnahmen an der Haltestelle Jan-Petersen-Straße in Marzahn geplant. Zum einen wird die Haltestelle verlängert und zum anderen finden Stopfarbeiten statt. Dabei wird es im Regelbetrieb zu Unregelmäßigkeiten kommen.

🛒⛄️*Herbst- und Winterbekleidung kaufen 👢 ❄️
Marzahn-Hellersdorf LIVE – Telegramgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE – Die Facebookgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE Kleinanzeigen

Blaulicht Berlin – Telegramgruppe

Am Samstag und Sonntag, 1.+2. August 2020 werden die Bauarbeiten im Zeitfenster von 6.00-20.00 Uhr stattfinden.

Die Straßenbahnlinie M6 fährt zwischen Hackescher Markt und Freizeitforum Marzahn und fährt von dort weiter als Linie M8 nach Ahrensfelde/Stadtgrenze.

Die Linie M8 ist zwischen S+U Hauptbahnhof und Alt-Marzahn im Einsatz und fährt von dort weiter als M6 bis zur Riesaer Straße. Zwischen Alt-Marzahn und Freizeitforum Marzahn verkehrt der SEV mit Bussen.

Symbolbild

Messerangriff in der Straßenbahn M6 Marzahn – Landsberger Allee / Blumberger Damm

In der vergangenen Nacht fuhr gegen 1.30 Uhr ein 60-Jähriger Mann als Fahrgast in der Straßenbahn M6, als er drei andere Fahrgäste um Ruhe bat, da diese sich sehr laut unterhielten. Im anfänglichen Verlauf entwickelte sich ein Streitgespräch. Ein 24-Jähriger aus der Straßenbahn eilte dem 60-Jährigen zu Hilfe und leistete dem Mann Beistand. Plötzlich zog einer der Ruhestörer ein Messer und verletzte den 60-Jährigen an der Hand.

Der Straßenbahnfahrer bemerkte die Streitigkeiten und den Messerangriff und stoppte die Straßenbahn an der Landsberger Alle / Blumberger Damm. Dort stiegen alle Beteiligten aus. Die drei jungen Männer flüchteten zunächst in unterschiedliche Richtungen.

🛒⛄️*Herbst- und Winterbekleidung kaufen 👢 ❄️
Marzahn-Hellersdorf LIVE – Telegramgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE – Die Facebookgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE Kleinanzeigen

Blaulicht Berlin – Telegramgruppe

Alarmierte Einsatzkräfte der Polizei Berlin nahmen nach einer Nahbereichsabsuche zwei Tatverdächtige 20- und 23-Jährige fest. Der Messerangreifer war unerkannt geflüchtet. Die Berliner Feuerwehr brachte den 60-Jährigen zur medizinischen Behandlung seiner Wunde in ein Krankenhaus.

Der 23-Jährige, der dem Trio zuzuordnen ist, äußerte, dass ihm der 24-Jährige, der dem 60-Jährigen zu Hilfe kam, mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben soll. Ein nachalarmierter Rettungswagen bracht nun auch den 23-Jährigen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus.

Es wurden Anzeigen geschrieben wegen Körperverletzung und gefährlicher Körperverletzung. Die weiteren Ermittlungen für das Kommissariat der Polizeidirektion 6, wie die Pressestelle der Polizei mittelte.

Symbolbild