Zum Feierabend krachte es auf der Märkischen Allee am S-Bhf Poelchaustraße in Marzahn. Ein verletzter Motorradfahrer und Blechschäden an beiden Fahrzeugen.

Ersten Informationen nach befuhr der Fahrer eines BMW Pkw gegen 18.50 Uhr die Märkische Allee stadtauswärts (-> Ahrensfelde) und wollte an der Kreuzung Poelchaustraße an der Ampel wenden. Einen vorfahrtberechtigten Zweiradfahrer, der stadteinwärts (> B1 Biesdorf) geradeaus fuhr und ihm entgegen kam, übersah der Fahrer des Pkw mutmaßlich. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Motorradfahrer stürzte und an der Fußgängerampel zum Liegen kam.

© Marzahn-Hellersdorf.com

Die 50m entfernte Berliner Feuerwehr der Berufsfeuerwehr Marzahn rückte aus. Ebenfalls ein Rettungswagen und Notarzt sowie die Polizei Berlin.

Berliner Blaulichtgruppe: 🚒112 Berlin 110🚓

Die Feuerwehr räumte die beiden Unfallfahrzeuge vom Kreuzungsbereich. Die Polizei befragte Zeugen des Unfalls. Der Motorradfahrer wurde verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Pkw-Fahrer blieb körperlich unversehrt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein