Nachbarschaft

Tatverdächtiger 32-jähriger Afghane erhält wegen “Doppelmord in Marzahn” Haftbefehl

Die 4. Mordkommission des Landeskriminalamts hat am Freitag Nachmittag im Berliner Stadtteil Tiergarten einen Tatverdächtigen zum Doppelmord in Marzahn in der Wörlitzer Straße festgenommen, der Festnahme war ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Berlin vorangegangen.

Marzahn-Hellersdorf LIVE – Telegramgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE – Die Facebookgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE Kleinanzeigen

Blaulicht Berlin – Telegramgruppe

Der 32-jährige Afghane ist dringend tatverdächtig am 29. Februar 2020 gegen Mittag die 38-jährige Mutter und ihre 9-jährige Tochter mit mehreren Messerstichen getötet zu haben. Nach dem Angriff aus Habgier tötete der Mann zur Verdeckung des Verbrechens die in der Wohnung anwesende 9-jährige. Der Mann wohnte in der Nachbarschaft.

Dieses Verbrechen berührte den gesamten Kiez, eine große Anteilnahme von allen Seiten. Politische Gruppen organisierten einen Trauermarsch.

Dem Tatverdächtigen wird heute der Unterbringungshaftbefehl verkündet.