In Köpenick ragen einige Baumkronen in die Oberleitungen der Straßenbahnen hinein. Um den Straßenbahnbetrieb der BVG weiterhin gewährleisten zu können, werden die Baumkronen im Auftrag des Straßen- und Grünflächenamts Treptow-Köpenick zurückgeschnitten. Am Samstag, den 21. Mai 2022 sind die Linien 60, 61, 62 und 68 daher nicht wie gewohnt im Einsatz.

Los geht’s am Morgen in der Mahlsdorfer Straße auf dem Abschnitt zwischen Unter den Birken und der Straße im Walde. Von zirka 4:00 Uhr bis zirka 9:00 Uhr fährt die Linie 62 zwischen den Haltestellen Wendenschloß und Hirtestraße. Ersatzweise sind barrierefreie Busse zwischen den S-Bahnhöfen Köpenick und Mahlsdorf im Einsatz. Um die Linienkürzung so effektiv wie möglich zu nutzen, wird auf dem Hultschiner Damm Höhe Rosa-Valetti-Straße die Fahrleitungsanlage überprüft und zirka 100 Meter Fahrleitung ausgetauscht.

Danach geht es einem Baum in der Seelenbinderstraße ans Krönchen. Zwischen zirka 10:30 Uhr und zirka 12:30 Uhr fährt die Linie 60 zwischen den Haltestellen Mahlsdorf Süd und Haeckelstraße. Die Linie 61 ist zwischen Mahlsdorf Süd und S-Bahnhof Adlershof im Einsatz. Des Weiteren sind beide Linien zwischen Altes Wasserwerk und Rahnsdorf Waldschänke über die Bölschestraße unterwegs. Barrierefreie Busse fahren ersatzweise zwischen Bahnhofstraße/Seelenbinderstraße und Bölschestraße.

Last but not least, werden auch in der Regattastraße Bäume zwischen Am Ruderverein und Wassersportallee zurückgeschnitten. Zwischen zirka 14:00 Uhr und zirka 20:00 Uhr ist die Linie 68 zwischen S-Bahnhof Grünau und Alt-Schmöckwitz unterwegs. Zwischen den S-Bahnhöfen Köpenick und Grünau ist ein Ersatzverkehr mit barrierefreien Bussen eingerichtet.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein