Oelsnitzer Straße

Motorraddiebe geschnappt – Oelsnitzer Straße Hellersdorf

Der Spürnase eines Motorradbesitzers ist es zu verdanken, dass sein geliebtes Motorrad nicht entwendet werden konnte. Gegen 3 Uhr am Sonntag Morgen beobachtete der 32-Jährige eine zunächst unscheinbare Situation an seinem abeparkten Motorrad in der Oelsnitzer Straße in Hellersdorf.

Ein neben seinem Motorrad geparkter Transporter verhielt sich verdächtig und erweckte somit die Aufmerksamkeit des Mannes.

🛒⛄️*Herbst- und Winterbekleidung kaufen 👢 ❄️
Marzahn-Hellersdorf LIVE – Telegramgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE – Die Facebookgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE Kleinanzeigen

Blaulicht Berlin – Telegramgruppe

Der 32-Jährige ging daraufhin vor die Tür, um nach dem Rechten zu sehen. Vor der Tür angekommen war der Transporter bereits verschwunden – samt seinem Motorrad. Alarmierte Einsatzkräfte der Polizei Berlin vom Abschnitt 63 in Kaulsdorf stellten den Transporter im Rahmen einer Nahbereichsabsuche in der Nähe fest und nahmen zwei Männer fest.

In dem Transporter befand sich auch das kurz zuvor entwendete Motorrad. Die 27- und 20-jährigen Männer wurden festgenommen und der Kriminalpolizei überstellt. Der Motorradfahrer konnte sein Motorrad wieder in Besitz nehmen.

Symbolbild

Polizeieinsatz wegen Ruhestörung – Angriff auf Einsatzkräfte – Oelsnitzer Straße Hellersdorf

In der vergangenen Nacht gegen 0.15 Uhr wurde die Polizei Berlin zu einer Ruhestörung in die Oelsnitzer Straße in Hellersdorf alarmiert. Die drei Einsatzkräfte der Polizei waren gerade auf dem Weg in das gemeldete Haus, als sie noch im Hausflur auf eine beteiligte 19-Jährige Frau trafen und sie ansprachen. Diese reagierte aggressiv, uneinsichtig und stieß eine Polizistin gegen eine Wand.

🛒⛄️*Herbst- und Winterbekleidung kaufen 👢 ❄️
Marzahn-Hellersdorf LIVE – Telegramgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE – Die Facebookgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE Kleinanzeigen

Blaulicht Berlin – Telegramgruppe

Als die Einsatzkräfte die Frau nun festnehmen wollten, wehrte diese sich gegen die Festnahme mit Tritte und Schläge, dabei verletzten sich alle drei Polizisten. Sie erlitten Prellungen sowie Hautabschürfungen.

Die Tatverdächtige wurde stationär zur psychologischen Betreuung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Symbolbild: Berlin-Doku.de