Pfefferspray

Alleinrennen vor den Augen der Polizei Berlin – drei verletzte Polizisten – Landsberger Allee Lichtenberg

Aufgrund eines mutmaßlichen Alleinrennen auf der Landsberger Allee in Richtung Weißenseer Weg wurden Zivilkräfte der Polizei Berlin gegen 19.25 Uhr auf ein Volkswagen Golf aufmerksam, der vor den Augen der Polizisten wiederholt sein Fahrzeug unnötig stark beschleunigte und dabei die Spur mehrfach unangekündigt wechselte. Die Einsatzkräfte beschlossen das Fahrzeug zu kontrollieren und stoppten dieses an der Ecke Landsberger Allee/Vulkanstraße. Der Mann reagierte auf die Ansprache der Beamten unkooperativ und aggressiv, sodass die Polizisten beschlossen ihm die Handfesseln anzulegen. Diesem Vorhaben begegnete der Tatverdächtige mit Gegenwehr, indem er nach den Beamten trat und schlug., sodass die das Pfefferspray zum Einsatz bringen mussten.

🛒⛄️*Herbst- und Winterbekleidung kaufen 👢 ❄️
Marzahn-Hellersdorf LIVE – Telegramgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE – Die Facebookgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE Kleinanzeigen

Blaulicht Berlin – Telegramgruppe

Der 38-jährige Volkswagenfahrer wurde mit Augenreizungen sowie einer Gesichtsverletzung vom Rettungsdienst behandelt un in ein Krankenhaus gebracht, welches er nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen durfte.

Ebenfalls verletzt wurden bei dem Einsatz die drei Einsatzkräfte der Polizei Berlin, sie erlitten Verletzungen am Kopf und an den Beinen und mussten nach einer ambulanten Behandlung ihren Dienst beenden. Die Ermittlungen zu dem Volkswagenfahrer dauern aktuell an.

Symbolbild