Blaulicht News

Einkäufe gestohlen – mutiger Teenager stellt sich Dieben in den Weg

Gestern kam es in Hellersdorf nach einem Diebstahl zu einem Angriff auf einen Teenager, der sich mutig zwei Dieben in den Weg stellte. Eine Person wurde verletzt. Die Diebe konnte unerkannt flüchten.

Den Schilderungen der Pressestelle der Polizei Berlin zufolge hatte gegen 13:10 Uhr ein 13-Jähriger in der Maxie-Wander-Straße Einkäufe aus dem Fahrzeug seines Vaters ausgeladen und mehrere Tüten auf dem Gehweg abgestellt. Eine männliche und eine weibliche Person nahmen die Sachen an sich und setzten ihren Weg unbeirrt fort.

Der 13-Jährige stellte die beiden daraufhin zur Rede und holte sich die Einkäufe zurück, woraufhin er erst von der weiblichen Person und anschließend von ihrem Begleiter geschlagen wurde. Die beiden Schläger flüchteten unerkannt. Eine Nahbereichssuche durch alarmierte Einsatzkräfte der Polizei nach den beiden Tatverdächtigen verlief erfolglos. Ein Rettungswagen versorgte den leicht verletzten Teenager ambulant. Die Polizei hat zwei Anzeigen wegen Diebstahl und Körperverletzung erstattet. Anwohner der Maxie-Wander-Straße, die die lautstarke Auseinandersetzung mitbekommen haben, werden gebeten, mögliche Fotos von den Schlägern und Hinweise an die Polizei zu senden.

📲 Whatsapp-KANAL Marzahn-Hellersdorf LIVE 🗞️

Symbolbild: © Marzahn-Hellersdorf.com

Verwandte Beiträge

🟩🥬🍎 Marzahner und Hellersdorfer Kleingärtner laden zur Wanderung ein

Marzahn-Hellersdorf LIVE

🌳🌿 Umweltinitiative in Marzahn-Hellersdorf – Kostenlose Bäume für Einwohner und Unternehmen! 🌲🌳

Marzahn-Hellersdorf LIVE

🌿🌞 Neues Wochenendangebot für junge Naturfreunde! 🌞🌿

Marzahn-Hellersdorf LIVE

Kommentar schreiben