Blaulicht News

Feuerwehreinsatz wegen Gasgeruch in Kaulsdorf – Sperrung der Wernerstraße

Heute Morgen wurden Einsatzkräfte der Feuerwehr um 8.55 Uhr von besorgten Anwohnern der Wernerstraße in Kaulsdorf aufgrund eines auffälligen Gasgeruchs alarmiert. Verletzt wurde niemand. Vollsperrung der Straße, teilt Dominik Pretz, Pressesprecher der Berliner Feuerwehr mit.

Vor Ort konnte schnell Entwarnung gegeben werden, denn die Ursache war eine angeschmorrte Stromleitung und nicht, wie befürchtet, ein Gasleck. Die defekte Stromleitung führte in umliegende Haushalte zu Ausfällen.

Die Feuerwehr sicherte umgehend den Brandschutz und übergab die Einsatzstelle an die Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg (NBB) sowie die Stromnetz GmbH, die nun mit den Reparaturarbeiten der beschädigten Leitung betraut sind. Vor dem Einsatz hatten die Anwohner bereits über Stromausfälle in der Gegend berichtet, so haben Uhren auf 12.00 Uhr geblinkt, Staubsauger haben ungewöhnliche Geräusche gemacht und weitere Anwohner wollen Lichtblitze gesehen haben.

Aus Sicherheitsgründen wurde die Wernerstraße temporär für den Verkehr gesperrt, konnte jedoch um 10:20 Uhr wieder freigegeben werden. Glücklicherweise kam es zu keinen Personenschäden.

Fotos: © Marzahn-Hellersdorf.com

/rz, bf, cb

Verwandte Beiträge

🚒🔥 Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr Kaulsdorf 2024 🔥🚒

Marzahn-Hellersdorf LIVE

🎨 Kreative Werkstatt für Kinder im Stadtteilzentrum Kaulsdorf 🖌️

Marzahn-Hellersdorf LIVE

🎉 13 Jahre Kindercafé – Große Feier in Kaulsdorf! 🎈

Marzahn-Hellersdorf LIVE

Kommentar schreiben