Blaulicht News

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs: Senior von Lieferwagenfahrer angefahren und schwer verletzt

Ein tragischer Verkehrsunfall ereignete sich gestern Mittag in Marzahn, bei dem ein 79-jähriger Mann schwer verletzt wurde. Der Senior wurde von einem Fahrer eines Lieferwagen angefahren, als er die Marzahner Promenade überquerte.

Nach Angaben der Polizei bog ein 24-jähriger Fahrer des Lieferwagens gegen 13:25 Uhr vom Busbahnhof an der Marzahner Promenade nach rechts ab. Dabei übersah er offenbar den 79-jährigen Fußgänger, der gerade von der Mittelinsel kommend die Straße überquerte. Der Zusammenstoß war so heftig, dass der ältere Mann in die Luft geschleudert und schwer verletzt auf die Fahrbahn stürzte.

Ersthelfer leisteten sofortige medizinische Hilfe, bevor der Verletzte mit schweren Beinverletzungen ins Krankenhaus gebracht wurde, wo er stationär behandelt wird. Bei der Überprüfung des Fahrers stellte sich heraus, dass dieser keine gültige Fahrerlaubnis besaß. Die Polizei untersagte ihm daraufhin die Weiterfahrt.

Ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 3 hat die Ermittlungen übernommen. Neben der Klärung der Unfallursache steht vor allem die Frage im Raum, wie es zu dem Unfall kommen konnte und welche rechtlichen Konsequenzen sich für den Fahrer ohne Fahrerlaubnis ergeben.

Symbolbild: © Marzahn-Hellersdorf.com

Verwandte Beiträge

🟩🥬🍎 Marzahner und Hellersdorfer Kleingärtner laden zur Wanderung ein

Marzahn-Hellersdorf LIVE

🌳🌿 Umweltinitiative in Marzahn-Hellersdorf – Kostenlose Bäume für Einwohner und Unternehmen! 🌲🌳

Marzahn-Hellersdorf LIVE

🌞🎉 Großes Sommerfest in Marzahn auf dem Altlandsbergerplatz 🎉🌞

Marzahn-Hellersdorf LIVE

Kommentar schreiben