Blaulicht News

Brand in berüchtigter Ruine am Cecilienplatz führt zu umfangreichen Sperrungen

Heute Vormittag ist in der berüchtigten Ruine am Cecilienplatz ein Brand ausgebrochen. Der U-Bahnhof Kaulsdorf-Nord musste umfangreich gesperrt werden. Verletzt wurde niemand.

Den bisherigen Informationen zufolge bemerkten mehrere Augenzeugen gegen 10 Uhr Flammen und eine starke Rauchentwicklung, die aus der Ruine am Cecilienplatz schlugen, und alarmierten die Feuerwehr.

Brandbekämpfer der Berufsfeuerwehr Hellersdorf eilten mit einer Drehleiter und der Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehren Kaulsdorf und Hellersdorf zur Einsatzstelle. Dunkler, schwarzer Rauch war weithin zu sehen. Die Brandbekämpfung konzentrierte sich auf den Bereich der Lieferantenzufahrt. Die Umgebung um den U-Bahnhof Kaulsdorf-Nord und dem Cecilienplatz wurde für die Zeit der Brandbekämpfung wegen der starken Rauchentwicklung gesperrt.

Der Pressesprecher der Berliner Feuerwehr teilte mit, dass etwa 20 Quadratmeter Gerümpel brannten. Vor Ort wurde ein Obdachloser von der Polizei kontrolliert, der nach aktuellen Informationen nicht als Tatverdächtiger behandelt wurde. Augenzeugen wollen zuvor mehrere Personen an der Ruine gesehen haben. 22 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren im Einsatz. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen
© Herbert B.

Fotos: © Marzahn-Hellersdorf.com

Chronik der Polizei- und Feuerwehreinsätze an der Ruine am Cecilienplatz

/rz, jb, hb, sh, cb

Verwandte Beiträge

🚒🔥 Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr Kaulsdorf 2024 🔥🚒

Marzahn-Hellersdorf LIVE

🎨 Kreative Werkstatt für Kinder im Stadtteilzentrum Kaulsdorf 🖌️

Marzahn-Hellersdorf LIVE

🎉 13 Jahre Kindercafé – Große Feier in Kaulsdorf! 🎈

Marzahn-Hellersdorf LIVE

Kommentar schreiben