Marzahn-Hellersdorf

Buchveröffentlichung: “Das Verbrechen an Deutschlands Kindern”

© Pressemeldung “Die ARCHE”

Bildungsmisere, Kinderarmut, Hunger und ein alarmierender Mangel an staatlicher Unterstützung: In „Das Verbrechen an unseren Kindern“ (Bonifatius Verlag) enthüllen Arche-Gründer Bernd Siggelkow und Arche-Pressesprecher Wolfgang Büscher schonungslos die Versäumnisse von Politik und Gesellschaft. Mit provokanten Forderungen brechen sie Tabus und appellieren: Stoppt die Verbrechen an Deutschlands Kindern.

Millionen von Kindern leben in Deutschland in Armut. Dadurch sind sie Benachteiligungen ausgesetzt, die sich auf ihr späteres Erwachsenenleben auswirken. Trotzdem wird für diese Kinder seitens der Politik zu wenig Geld in die Hand genommen und allgemein zu wenig getan. Als Kinder- und Jugendhilfswerk springt die Arche deshalb immer öfter für Dinge ein, die eigentlich Aufgabe des Staates sind. Die Devise der Arche lautet dabei stets, schnell und unkompliziert zu helfen und keine große Bürokratie aufkommen zu lassen.

In ihrem Buch benennen die Autoren Missstände und stellen konkrete Forderungen. Dabei geht es unter anderem um eine verfehlte Bildungspolitik, die Kindergrundsicherung, die Verteilung von Bürgergeld, Vermögen und Ressourcen, Migration und Integration sowie Arbeits- und Fachkräftemangel. Zudem blicken Siggelkow und Büscher auf knapp 30 Jahre Arche zurück: Auf die Anfänge, auf schmerzhafte und schöne Erlebnisse und auf viele Einzelschicksale.

„In Zeiten, in denen das Wohl von Kindern immer existenzieller wird, setzt „Die Arche“ mit ihrer engagierten Arbeit ein wichtiges Zeichen für Solidarität, Werte und soziale Verantwortung. Ihr beharrliches Wirken verdient höchste Anerkennung.“ – Günther Jauch.

Bei Rückfragen

BUCH CONTACT
Murielle R. Rousseau

Rosastr. 21
D-79098 Freiburg
Fon: 0761-29604-0

Karl-Heinrich-Ulrichs-Str. 20c
D-10785 Berlin
Fon: 030-2060669-0

buchcontact@buchcontact.deBernd Siggelkow, Wolfgang Büscher
Das Verbrechen an unseren Kindern
Warum junge Menschen scheitern und was wir dagegen tun müssen
Bonifatius Verlag
ET: 14.02.2024
256 Seiten, gebunden 
21,5 x 13,5 cm
€ 22,00 (D) 
978-3-98790-036-5

Bernd Siggelkow ist ausgebildeter Theologe und war mehrere Jahre als Jugendpastor tätig. 1995 gründete er in Berlin-Hellersdorf das christliche Kinder- und Jugendwerk Die Arche. Während die Arche 2025 also 30 wird, feiert Bernd Siggelkow am 25. Februar 2024 seinen 60. Geburtstag. Für seine Arbeit wurde er unter anderem mit dem Bundesverdienstkreuz und dem Verdienstorden des Landes Berlin ausgezeichnet.
 
Wolfgang Büscher ist Journalist, Autor und Medienberater. Seit vielen Jahren ist er Pressesprecher der Arche. Mit Bernd Siggelkow hat er bereits mehrere Bestseller über die Armut und Verwahrlosung von Kindern in Deutschland veröffentlicht.

Verwandte Beiträge

💥Mehrower Allee in Marzahn 🧨Böllerverbotszone 🎆 zu Silvester 2021

Marzahn-Hellersdorf LIVE

🚰 Wasserrohrbruch Niemegker Straße am Clara-Zetkin-Park in Marzahn – Aktuelle Informationen

Marzahn-Hellersdorf LIVE

🎉 Kiezflohmarkt Stadtteilzentrum Hellersdorf-Ost! 🎉

Marzahn-Hellersdorf LIVE

Kommentar schreiben