Blaulicht News

Zwei Autofahrer in Kaulsdorf wegen Verdachts auf Trunkenheitsfahrten festgenommen

In einem Vorfall, der sich gestern am frühen Abend in Kaulsdorf ereignete, wurden zwei Männer im Alter von 38 und 56 Jahren wegen des Verdachts auf Trunkenheitsfahrten von der Polizei festgenommen.

Zeugen meldeten der Polizei, dass die beiden, die offensichtlich alkoholisiert waren und sich in Begleitung eines weiteren Mannes befanden, sich auf einem Parkplatz an der Straße Am Niederfeld Ecke Rosenhagener Straße aufhielten.

Der 38-Jährige soll zunächst mit einem Audi losgefahren sein, überfuhr dabei einen Bordstein und kam zum Stehen. Daraufhin schoben die drei Männer das Fahrzeug zurück auf die Straße. Anschließend übernahm der 56-Jährige den Fahrersitz und fuhr übermäßig schnell über den Parkplatz. Ein couragierter Zeuge griff ein und verhinderte durch das Zerstechen der Vorderreifen des Audis eine weitere Fahrt der Betrunkenen.

Bei der Ankunft der Polizei wurden beide Fahrer vorläufig festgenommen. Die durchgeführten Atemalkoholkontrollen ergaben bei dem 38-Jährigen einen Wert von ca. 2,3 Promille und bei dem Älteren sogar ca. 3,2 Promille. Nach einer Blutentnahme und weiteren polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden Männer entlassen. Der Führerschein des 38-Jährigen wurde beschlagnahmt.

Auch der Zeuge, der durch sein Eingreifen schlimmere Folgen verhindert haben könnte, wurde kurzzeitig von der Polizei festgehalten zur Identitätsfeststellung. Das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 3 (Ost) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Symbolbild © Marzahn-Hellersdorf.com

Verwandte Beiträge

🚒🔥 Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr Kaulsdorf 2024 🔥🚒

Marzahn-Hellersdorf LIVE

Zwei verletzte Radfahrer nach Zusammenstoß mit einem Pkw – Uckermarkstraße Kaulsdorf

Marzahn-Hellersdorf LIVE

Zwangsmaßnahmen: Neue Beleuchtung gegen Vandalismus an den Cecilienplatz-Ruinen

Marzahn-Hellersdorf LIVE

Kommentar schreiben