Blaulicht News

Festnahme am Bahnhof Ahrensfelde: Dieb stiehlt Mobiltelefon von schlafendem Reisenden

Im Morgengrauen des vergangenen Samstags kam es am Bahnhof Ahrensfelde zu einem Vorfall, bei dem ein Mann ein hochwertiges Mobiltelefon einem schlafenden Reisenden entwendete. Dank des beherzten Eingreifens der Einsatzkräfte der Bundespolizei konnte der Dieb jedoch noch am Tatort festgenommen werden.

Gegen 4:40 Uhr beobachteten die Einsatzkräfte einen verdächtigen Mann in einer S-Bahn der Linie S7. Er setzte sich neben einen schlafenden Fahrgast und begann, dessen Taschen zu durchsuchen. Die Einsatzkräfte zögerten nicht lange und nahmen den Dieb umgehend fest. Sie übergaben das kurz zuvor gestohlene Mobiltelefon dem rechtmäßigen Besitzer.

Es stellte sich heraus, dass der 23-jährige Marokkaner bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten war. Offenbar suchte er gezielt nach unaufmerksamen Fahrgästen und durchkämmte mehrere Wagons, bevor er sich für das Mobiltelefon des ebenfalls 23-jährigen Opfers entschied.

Die Bundespolizei hat Ermittlungen wegen des Verdachts eines besonders schweren Diebstahls eingeleitet. Zudem wurde gegen den mit einer Atemalkoholkonzentration von 0,6 Promille alkoholisierten Täter Untersuchungshaft angeordnet. Der 23-Jährige wurde von den Einsatzkräften in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Symbolbild © Marzahn-Hellersdorf.com

Verwandte Beiträge

Zwei Tatverdächtige nach Einbruch und Diebstahl von Baumaschinen in Hellersdorf gefasst

Marzahn-Hellersdorf LIVE

Volvo gestohlen – Kalkseestraße Hönow

Marzahn-Hellersdorf LIVE

Vier Taschendiebe am S-Bhf Ahrensfelde festgenommen

Marzahn-Hellersdorf LIVE

Kommentar schreiben