Blaulicht News

Halsbrecherische Verfolgungsfahrt mit einem flüchtenden BMW durch Lichtenberg und Marzahn – Festnahme

Einer Verkehrskontrolle entzog sich am Donnerstagabend in Lichtenberg ein BMW-Fahrer und leistete sich eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei Berlin durch Lichtenberg und Marzahn – der Polizei konnte er nicht entkommen. Festnahme in Marzahn, wie in unserer Berliner Telegram-Blaulichtgruppe von Augenzeugen zuerst mitgeteilt wurde.

Gegen 22.15 Uhr fiel einer Funkwagenbesatzung auf der Landsberger Allee (Höhe Globus-Baumarkt) ein silberfarbener 3er BMW auf, den sie näher in Augenschein nehmen wollten und forderten den Fahrer zum Anhalten auf, doch statt anzuhalten gab dieser Gas und es begann eine halsbrecherische Verfolgungsfahrt über die Landsberger Allee in Richtung Marzahn.

Fotos: © John Boutin www.berlin-doku.de

Die Polizei forderte Verstärkungskräfte an und verfolgte den Fahrer und seinen Beifahrer mit eingeschalteten Sondersignalen bis zum Betriebshof Marzahn. Es folgten weitere Streifenwagen. Am Betriebshof Marzahn wendete der Flüchtende sein Fahrzeug und fuhr im Gegenverkehr weiter. Stadteinwärts ging es nun im Gegenverkehr weiter und fortlaufend mit hoher Geschwindigkeit und unter Missachtung jeglicher Verkehrsregeln. Glücklicherweise wurde kein entgegenkommendes unbeteiligtes Fahrzeug involviert.

Der Flüchtende raste weiter über die Kreuzung Blumberger Damm und verlor dann auf Höhe der Total-Tankstelle die Kontrolle über sein Fahrzeug, weil ihm ein entgegenkommender Streifenwagen den Fluchtweg abschnitt, es kam zum Zusammenstoß, der für den BMW am Straßenbaum endete. Der Fahrer wurde festgenommen und in eine Gefangensammelstelle gebracht, wo er sich erkennungsdienstlichen Maßnahmen sowie einem Bluttest unterziehen musste. Sein Beifahrer wurde ebenfalls vor Ort überprüft und durfte anschließend mit der seit einer Stunde wartenden Straßenbahn nach Hause fahren. Der Straßenbahnverkehr war zeitweilig aufgrund des umstürzenden Baumes unterbrochen. Dieser musste letztendlich gefällt werden.

Der Festgenommene BMW-Fahrer musste nun im Streifenwagen Platz nehmen – © John Boutin

Die Ursache und der Grund der halsbrecherischen Flucht wird die Polizei im Laufe des Tages noch mitteilen. Ersten Informationen nach könnten berauschende Mittel im Spiel gewesen sein. Fest steht schon jetzt, dass der Fahrer des schmucken 3er BMW zukünftig öfter mit der Straßenbahn fahren wird. Zeitweise war die Landsberger Allee stadtauswärts vollgesperrt.

Update 17.20 Uhr: Bei einer Durchsuchung des 28 Jahre alten Fahrzeugführers fanden die Einsatzkräfte mutmaßliches Kokain und beschlagnahmten es. Wegen des Verdachts des Führens eines Fahrzeugs unter Alkohol- und Drogenbeeinflussung brachten sie den jungen Mann zu einer Blutentnahme in einen Polizeigewahrsam. Weiterführende Ermittlungen ergaben zudem, dass der 28-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, das Fahrzeug nicht zugelassen war und die Kennzeichen daran gestohlen waren. 

Runter vom Gas

Verwandte Beiträge

🟩🥬🍎 Marzahner und Hellersdorfer Kleingärtner laden zur Wanderung ein

Marzahn-Hellersdorf LIVE

🌞🎉 Großes Sommerfest in Marzahn auf dem Altlandsbergerplatz 🎉🌞

Marzahn-Hellersdorf LIVE

💥Mehrower Allee in Marzahn 🧨Böllerverbotszone 🎆 zu Silvester 2021

Marzahn-Hellersdorf LIVE

Kommentar schreiben