Heute Morgen krachte ein Pkw in Biesdorf in Folge eines Verkehrsunfalls gegen einen Baum. Eine leichtverletzte Person.

Den Ermittlungen der Polizei Berlin zufolge befuhr heute Morgen gegen 5.45 Uhr ein 22-Jähriger mit seinem Volkswagen den Blumberger Damm in Richtung B1/5 Biesdorf.

Dem bisherigen Ermittlungsstand der Polizei Berlin zufolge krachte der Mann mit seinem Volkswagen zunächst gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Audi TT und schleuderte infolge des Zusammenstoßes nach links über die Fahrbahn auf einer Mittelinsel gegen einen Baum, teilt eine Pressesprecherin der Polizei Berlin mit.

Augenzeugen alarmierten die Rettungskräfte und betreuten den Mann bis zum Eintreffen der Feuerwehr und Polizei. Die Feuerwehr räumte die auf der Fahrbahn großflächig verteilten Einzelteile des Volkswagen zusammen.

Augenzeugen konnten der Polizei bestätigen, dass der Fahrer eine vorgeschriebene Geschwindigkeit gefahren sein soll. Die Polizei konnte Alkohol oder Betäubungsmittel ausschließen. Zum Unfallhergang wird die Polizei ermitteln.

Fotos: © Marzahn-Hellersdorf.com


Echtzeit-Newsletter

Jeder neu veröffentlichte Beitrag erscheint in unserem Echtzeit-Newsletter – jetzt abonnieren.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein