Blaulicht News

Raub am Kaulsdorfer See – Festnahme

In der vergangenen Nacht wurde in Kaulsdorf ein Mann bei einem Raub verletzt.

Nach Angaben des 24-Jährigen hielt er sich mit Bekannten gegen 23.45 Uhr in der Nähe des Butzer Sees auf, als er aus einer Gruppe heraus von einem Jugendlichen aufgefordert wurde, seine Tasche herauszugeben. Als sich der junge Mann weigerte, sollen die Mitglieder der Gruppe auf ihn eingeschlagen haben, so dass er stürzte. Am Boden liegend soll der Jugendliche auf ihn eingeschlagen und eingetreten haben. Schließlich flüchtete die Angreifergruppe mit der Tasche als Beute in Richtung Chemnitzer Straße. Begleiter des Beraubten konnten beobachten, dass der jugendliche Tatverdächtige seine Flucht in einem Bus fortgesetzt habe. Alarmierte Einsatzkräfte der Direktion 3 (Ost) machten wenig später den Linienbus am S-Bahnhof Köpenick aus, nahmen den 17-jährigen Tatverdächtigen, der als Intensivtäter polizeilich bekannt ist, in der Bahnhofstraße fest und übergaben ihn der Kriminalpolizei.

Rettungskräfte brachten den 24-Jährigen mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus, in dem er ambulant behandelt wurde.

Die Ermittlungen zum Tatablauf und den mutmaßlichen Mittätern des Festgenommenen dauern an.

Symbolbild

📧 Echtzeit-Newsletter 📨

Jeder neu veröffentlichte Beitrag erscheint in unserem Echtzeit-Newsletter - jetzt abonnieren.

Verwandte Beiträge

Zwei verletzte Radfahrer nach Zusammenstoß mit einem Pkw – Uckermarkstraße Kaulsdorf

Marzahn-Hellersdorf LIVE

Zwei Junge Männer als Straßenräuber wiedererkannt – Hönower Straße Mahlsdorf

Marzahn-Hellersdorf LIVE

Zustellerin der Deutschen Post im Krankenhaus nach brutalem Angriff

Marzahn-Hellersdorf LIVE

Kommentar schreiben