Blaulicht News

Schreckmoment in Ahrensfelde: Auto durchbricht Terrassenfenster und verletzt Kind

In einem erschreckenden Vorfall, der sich am Nachmittag des 07. Februar in der Karl-Marx-Straße in Ahrensfelde im Ortsteil Lindenberg ereignete, verlor ein 85-jähriger Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, einen Toyota, und sorgte für einen erheblichen Schrecken unter den Mietern einer Souterrainwohnung. Nach dem Start des Autos kam es zu dem unglücklichen Zwischenfall, bei dem das Fahrzeug über die Parkfläche hinausschoss und direkt in das Terrassenfenster der Wohnung krachte.

Bei dem Vorfall wurde ein sechsjähriges Kind, das sich in der Wohnung aufhielt, leicht verletzt und erlitt vermutlich einen großen Schreck. Der Senior hingegen trug schwere Verletzungen davon und musste umgehend in ein Krankenhaus gebracht werden, um dort medizinisch versorgt zu werden.

📲 Whatsapp-KANAL Marzahn-Hellersdorf LIVE 🗞️

Die Schadensbilanz dieses Unfalls ist beträchtlich, mit einer ersten Schätzung der Kosten in Höhe von rund 15.000 Euro. Dies umfasst sowohl den Schaden am Gebäude als auch am Fahrzeug des Unfallverursachers.

Die genauen Umstände, die zu diesem bedauerlichen Ereignis geführt haben, sind noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, um die Ursache des Unfalls zu klären und zu verstehen, wie es zu dem Kontrollverlust über das Fahrzeug kommen konnte.

Foto: Polizei Brandenburg

📧 Echtzeit-Newsletter 📨

Jeder neu veröffentlichte Beitrag erscheint in unserem Echtzeit-Newsletter - jetzt abonnieren.

Verwandte Beiträge

Zweijähriges Kind bei Verkehrsunfall verletzt

Marzahn-Hellersdorf LIVE

Zweijähriger Junge läuft vor Auto – schwerverletzt

Marzahn-Hellersdorf LIVE

Zwei verletzte Radfahrer nach Zusammenstoß mit einem Pkw – Uckermarkstraße Kaulsdorf

Marzahn-Hellersdorf LIVE

Kommentar schreiben