Blaulicht News

Steinwurf auf S 7 in Lichtenberg – Bundespolizei sucht Zeugen

Ein Vorfall, der sich am Donnerstagabend ereignete, gibt Anlass zur Besorgnis und erfordert die Mithilfe der Öffentlichkeit. Eine unbekannte Person bewarf gegen 21:50 Uhr eine fahrende S-Bahn der Linie S 7 mit einem Stein von der Lichtenberger Brücke aus. Dieser gefährliche Eingriff in den Bahnverkehr führte zu einer schweren Beschädigung der Frontscheibe des Zuges.

Die Triebfahrzeugführerin der S-Bahn Berlin GmbH erlitt Verletzungen durch die Glassplitter und zog sich eine Handverletzung zu. Trotz des Vorfalls gelang es der Fahrerin, eine Schnellbremsung einzuleiten und den Zug sicher bis zum Bahnhof Poelchaustraße zu steuern. Nach dem Vorfall erlitt sie einen Schock und musste ihren Dienst abbrechen. Sie lehnte eine medizinische Versorgung ab.

Die umgehend eingeleitete Fahndung durch die Einsatzkräfte blieb leider erfolglos. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben oder Angaben zur Identität der tatverdächtigen Person machen können, sich zu melden. Hinweise werden unter der Rufnummer 030 / 2977790 oder der kostenlosen Servicenummer der Bundespolizei 0800 / 6 888 000 entgegengenommen.

Die Bundespolizei warnt erneut eindringlich vor den Gefahren solcher Handlungen. Insbesondere Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sind oft durch leichtsinniges Verhalten auf Bahnanlagen betroffen. Solche Taten sind keineswegs harmlose Streiche, sondern stellen ernsthafte Straftaten dar, die schwerwiegende Folgen haben können.

Foto: Bundespolizei

Verwandte Beiträge

💥Mehrower Allee in Marzahn 🧨Böllerverbotszone 🎆 zu Silvester 2021

Marzahn-Hellersdorf LIVE

🚰 Wasserrohrbruch Niemegker Straße am Clara-Zetkin-Park in Marzahn – Aktuelle Informationen

Marzahn-Hellersdorf LIVE

🎅 “Schöne Bescherung” auf dem Helene-Weigel-Platz: Eine herzerwärmende Weihnachtsinitiative, um Bedürftigen zu helfen 🎄

Marzahn-Hellersdorf LIVE

Kommentar schreiben