Marzahn-Hellersdorf

Suppenküche am Helene-Weigel-Platz

Einmal im Monat teilt das DRK Essen und Kleidung für Bedürftige aus

Gestern, Samstag, dem 27.01.2024, war es wieder soweit. Das Deutsche Rote Kreuz und das Bezirksamt von Berlin Marzahn-Hellersdorf verteilte erneut warme Suppen, Lebensmittelpakete und Kleidung an Bedürftige.

Ein Beitrag von Nancy Meissner

Für dieses Jahr war es die erste Suppenküchenaktion des DRK Kreisverband Berlin-Nordost e.V. Von nun an soll es die Aktion wieder monatlich geben. Immer zum Ende eines Monats werden die entsprechenden Ausgabestellen am Helene-Weigel-Platz in Berlin Marzahn aufgebaut.

Am Samstag wurde die Hilfsaktion mit einer Ansprache von Petra Pau (SPD) gestartet. Der Stand von Petra Pau versorgte die Besucher mit warmen Getränken. Direkt Gegenüber befand sich ein weiterer Getränkestand, welcher von Manuela Schmidt (Die Linke) geführt wurde.

Kleiderspenden gab es in einem großen weißen Zelt des Bezirksamt von Marzahn-Hellersdorf. Das Amt für Soziales hatte im Vorfeld zahlreiche Kleiderspenden angenommen, um diese nun an die Bedürftigen verteilen zu können. Die ehrenamtlichen Helfer vom DRK kümmerten sich um das Verteilen der warmen Suppen und der Lebensmittelpakete.

Kurz vor Beginn der Suppenküche hatten wir die Möglichkeit ein paar Worte mit dem Bereitschaftsleiter des DRK zu wechseln. Wir erwähnten, dass die Warteschlange bereits schon sehr lang ist. M.Puppe erzählte uns, dass die ersten Bedürftigen bereits seit etwa 8:45 Uhr warteten. Die Verteilung findet aber erst um 12 Uhr statt. Weiter erklärte und Herr Puppe, dass die Suppenküche jeden Monat auf dem Helene-Weigel-Platz stattfindet und weit größer ist, als das jährliche Weihnachtsfest für Bedürftige von Frank Zander. Für weitere Fragen blieb leider keine Zeit, da der Bereitschaftsleiter die letzten Vorbereitungen treffen musste.

An folgenden Tagen können sich Bedürftige kleine “Hilfspakete” auf dem Helene-Weigel-Platz (gegenüber von REWE) abholen:

  • 24. Februar 2024
  • 30. März 2024
  • 27. April 2024
  • 25. Mai 2024
  • 31. August 2024
  • 28. September 2024
  • 26. Oktober 2024
  • 30. November 2024
  • 28. Dezember 2024

Eine kleine Sommerpause gibt es in den Monaten Juni und Juli.

Um etwas von der Suppenküche zu bekommen, ist kein Nachweis für die Hilfebedürftigkeit notwendig. Der DRK-Mitarbeiter M. Puppe erklärte uns abschließend, dass ein Nachweis nicht nötig sei. Zum einen ist es vielen Betroffenen unangenehm und zum anderen gelten viele Personengruppen als bedürftig. Es können Obdachlose sein, Sozialhilfeempfänger, Rentner und auch Aufstocker zählen zu den berechtigten Personengruppen, sich eine warme Mahlzeit abzuholen.

Verwandte Beiträge

💥Mehrower Allee in Marzahn 🧨Böllerverbotszone 🎆 zu Silvester 2021

Marzahn-Hellersdorf LIVE

🚰 Wasserrohrbruch Niemegker Straße am Clara-Zetkin-Park in Marzahn – Aktuelle Informationen

Marzahn-Hellersdorf LIVE

🎅 “Schöne Bescherung” auf dem Helene-Weigel-Platz: Eine herzerwärmende Weihnachtsinitiative, um Bedürftigen zu helfen 🎄

Marzahn-Hellersdorf LIVE

Kommentar schreiben