Marzahn-Hellersdorf

Verzögerungen und Planänderungen bei der Entenbrücke in Kaulsdorf-Nord: Behelfsbrücke gestrichen

Seit Ende 2022 ist die Fußgängerbrücke über die Wuhle in Kaulsdorf-Nord, im Volksmund „Entenbrücke“ genannt, für den Verkehr gesperrt. Die Brücke, die als einsturzgefährdet gilt, soll durch einen Neubau ersetzt werden. Ursprünglich plante die ehemalige Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz die Errichtung einer Behelfsbrücke.

Auf Jahre gesperrt – “Entenbrücke” in Kaulsdorf (Wuhletal)

Diese Pläne sind jedoch unter der Leitung von Manja Schreiner (CDU), Senatsverwaltung für Mobilität, Verkehr, Klimaschutz und Umwelt, hinfällig geworden. „Die Brücken sind in den Händen der Senatsverwaltung, das Bezirksamt hat keine Mitsprache mehr“, erklärte Bezirksstadträtin Juliane Witt (Die Linke) in der Bezirksverordnetenversammlung Marzahn-Hellersdorf. Die Fokussierung liegt nun vollständig auf dem Neubau der Brücke, ohne die Realisierung einer vorübergehenden Notlösung, berichtete der Tagesspiegel zuerst.

Die Vorbereitungen für den Neubau der Brücke schreiten voran, doch die Fertigstellung wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen. „Die Baugutachten liegen vor, die Vermessungsleistungen sind abgeschlossen und die Bauleistung ist ausgeschrieben“, teilte Witt mit. Die Bauarbeiten sollen im 3. Quartal dieses Jahres beginnen und bis Ende 2025 abgeschlossen sein, mit dem Ziel, die Brücke Weihnachten 2025 wieder für den Fußgängerverkehr zu öffnen.

Bis dahin sieht es so aus, als müssten die Bürgerinnen und Bürger von Kaulsdorf-Nord längere Umwege in Kauf nehmen, um die Wuhle zu überqueren. Die Streichung der Behelfsbrücke und die Verzögerungen beim Neubau haben in der Gemeinde für Unmut gesorgt, da die direkte Verbindung über die Wuhle eine wichtige Rolle im täglichen Leben der Anwohner spielt.

Fotos: © Marzahn-Hellersdorf.com

📲 Whatsapp-KANAL Marzahn-Hellersdorf LIVE 🗞️

Verwandte Beiträge

🌿 “City Nature Challenge 2024” mit dem Freilandlabor Marzahn 🌱🔍

Marzahn-Hellersdorf LIVE

Zwei verletzte Radfahrer nach Zusammenstoß mit einem Pkw – Uckermarkstraße Kaulsdorf

Marzahn-Hellersdorf LIVE

Zwei Autofahrer in Kaulsdorf wegen Verdachts auf Trunkenheitsfahrten festgenommen

Marzahn-Hellersdorf LIVE

Kommentar schreiben