Blaulicht News

Graffitisprayer am S-Bahnhof Ahrensfelde auf frischer Tat festgenommen

An Heiligabend wurden zwei Männer von Einsatzkräften der Bundespolizei am S-Bahnhof Ahrensfelde vorläufig festgenommen, nachdem sie eine abgestellte S-Bahn der Linie S7 besprüht hatten.

Gegen 4:40 Uhr alarmierten Mitarbeiter der DB Sicherheit die Bundespolizei, nachdem sie über eine Videoüberwachungsanlage zwei Personen beobachtet hatten, die eine S-Bahn illegal mit Graffiti besprühten. Die Sicherheitsangestellten hielten die Täter bis zum Eintreffen der Bundespolizei fest.

Die vorläufig festgenommenen Männer, 22 und 34 Jahre alt und polnische Staatsangehörige, wurden durch die Einsatzkräfte identifiziert. Nach Sicherstellung von Sprayerutensilien leitete die Bundespolizei Ermittlungen wegen Sachbeschädigung ein. Die Täter wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß entlassen.

Symbolbild

Verwandte Beiträge

Zwei Tatverdächtige nach Einbruch und Diebstahl von Baumaschinen in Hellersdorf gefasst

Marzahn-Hellersdorf LIVE

Zwei Männer nach gefährlichem Wurf aus Hochhaus in Berlin-Lichtenberg festgenommen

Marzahn-Hellersdorf LIVE

Vier Taschendiebe am S-Bhf Ahrensfelde festgenommen

Marzahn-Hellersdorf LIVE

Kommentar schreiben