Blaulicht News

Junge bei Verkehrsunfall in Biesdorf verletzt

Gestern Nachmittag ereignete sich in Biesdorf ein Vorfall, bei dem ein Kind von einem Auto angefahren und verletzt wurde.

Gegen 13.15 Uhr kam es auf der Eitelstraße zu dem Unfall, als ein 7-jähriger Junge plötzlich aus noch ungeklärten Gründen auf die Straße lief. Ein 65-jähriger Autofahrer, der in diesem Moment auf der Eitelstraße in Richtung Oberfeldstraße fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und erfasste den Jungen mit seinem Fahrzeug. Durch den Zusammenstoß erlitt das Kind Verletzungen an einem Bein und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer des Autos blieb bei dem Unfall unverletzt.

Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem genauen Unfallhergang aufgenommen. Ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 3 (Ost) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Symbolbild © Marzahn-Hellersdorf.com

📧 Echtzeit-Newsletter 📨

Jeder neu veröffentlichte Beitrag erscheint in unserem Echtzeit-Newsletter - jetzt abonnieren.

Verwandte Beiträge

Zweijähriges Kind bei Verkehrsunfall verletzt

Marzahn-Hellersdorf LIVE

Zweijähriger Junge läuft vor Auto – schwerverletzt

Marzahn-Hellersdorf LIVE

Zwei verletzte Radfahrer nach Zusammenstoß mit einem Pkw – Uckermarkstraße Kaulsdorf

Marzahn-Hellersdorf LIVE

Kommentar schreiben