Marzahn-Hellersdorf

Umgestaltung Kreuzung Mehrower Allee / Blumberger Damm – 13 Wochen Teilsperrung

Die Baumaßnahme wurde verschoben: HIER geht’s zum aktuellen Beitrag.


Eine umfangreiche Modernisierung der Ampelanlage an der Kreuzung Mehrower Allee/Blumberger Damm in Marzahn führt zu einer Teilsperrung dieser Straßenkreuzung. Die Arbeiten, die von der Senatsverwaltung für Mobilität, Verkehr, Klimaschutz und Umwelt beauftragt und koordiniert werden, beginnen am Montag, dem 4. September 2023, und sollen voraussichtlich bis Ende November 2023 dauern.

Während der Modernisierung ist es notwendig, die Kreuzung teilweise zu sperren. Dies bedeutet, dass nur die abbiegende Fahrspur zwischen dem südlichen Blumberger Damm und der Mehrower Allee zugänglich sein wird. Die Zufahrten zur Kreuzung nördlich des Blumberger Damms und Glambecker Rings sind während des gesamten Zeitraums vollständig gesperrt.

Um den Verkehr um die Baustelle herumzuleiten, wird eine Umleitungsstrecke eingerichtet und entsprechende Schilder werden aufgestellt. Eine provisorische Ampelanlage wird den Verkehr im betroffenen Bereich regeln. Es sollte jedoch beachtet werden, dass es während der Bauarbeiten zu erhöhter Staugefahr kommen kann, insbesondere zu Stoßzeiten.

Die Modernisierung der Ampelanlage ist Teil einer umfassenderen Umgestaltung des Knotens und sollte bereits vor zwei Jahren durchgeführt werden. Durch diese Maßnahmen sollen sowohl die Sicherheit als auch die Effizienz des Verkehrsflusses an dieser vielbefahrenen Kreuzung verbessert werden. Die Senatsverwaltung für Mobilität, Verkehr, Klimaschutz und Umwelt hat sich zum Ziel gesetzt, die Infrastruktur der Stadt kontinuierlich zu verbessern und den Verkehr umweltfreundlicher und nachhaltiger zu gestalten.

Symbolfoto

Verwandte Beiträge

🟩🥬🍎 Marzahner und Hellersdorfer Kleingärtner laden zur Wanderung ein

Marzahn-Hellersdorf LIVE

🌳🌿 Umweltinitiative in Marzahn-Hellersdorf – Kostenlose Bäume für Einwohner und Unternehmen! 🌲🌳

Marzahn-Hellersdorf LIVE

🌞🎉 Großes Sommerfest in Marzahn auf dem Altlandsbergerplatz 🎉🌞

Marzahn-Hellersdorf LIVE

9 Kommentare

Monika 24. August 2023 at 15:33

Ich würde mit dem Artikel besser klar kommen, wenn dort die Himmelsrichtungen mit gekennzeichnet wären. Was ist denn jetzt der südliche oder nördliche Teil des Blumenberger Dammes? Oder es wäre genauer erläutert, um welche Ecke es sich wirklich dreht, zum Bsp. vom Blumenberger Damm links abbiegend in die Mehrower Allee.
Sorry, aber mit der Info bin ich leicht überfordert.

Viele Grüße Monika

Antwort
Marzahn-Hellersdorf LIVE 24. August 2023 at 15:48

Hallo Monika,
die Problematik ist kurz erklärt.
Es ist nur möglich vom Blumberger Damm nach links in die Mehrower Allee abzubiegen.

Das heißt, wenn man von der Landsberger Allee den Blumberger Damm hochfährt, geht nur nach links in die Mehrower Allee abzubiegen.

⛔ Gesperrt ist die Zufahrt Glambecker Ring und die Weiterfahrt auf dem Blumberger Damm in Richtung Wuhletalstraße.

Der weiterführende Verkehr auf dem Blumberger Damm wird sich vermutlicherweise selbstständig durch das Wohngebiet Mehrower Allee schlängeln.

Antwort
Anonymous 24. August 2023 at 19:51

Wenn man eine Landkarte nimmt und kennt die Himmelsrichtungen,dann kann man das auch verstehen.

Antwort
Uwe 24. August 2023 at 20:22

Wie viel Straßen bzw. Brücken sollen denn in Marzahn noch gesperrt werden. Brücke über Landberger Allee/Brücke über Wuhletalstr./Brücke über Märkische Allee/Brücke über Blumberger Damm! Zig Nebenstraßen zb Schwarzburger Str. Da können wir uns bald alle einen Hubschrauber mieten! Denken die Leute die das Planen, nach???

Antwort
R M. 24. August 2023 at 23:06

Was soll an dieser normalen Kreuzung bitte ” verschlimmbessert werden ? Ampeln schalten korrekt rot , gelb , grün , Kreuzung verfügt über separate Geradeaus – und Rechtsabbiegespuren wie jede größere Kreuzung auch !
Anhand der Bauzeit ist wohl eher von der Schaffung einer separaten Busspur oder einer überdimensionierten Radspur auszugehen !
Man sollte sich bei dieser andauernden Sperrerei nicht wundern , wenn immer mehr morgens einfach liegen bleiben und sich diesen Stress auf den Weg zur Arbeit nicht mehr antun möchten ! Ergo , die Steuereinnahmen für den Bezirk dürften dadurch ja wohl auch weniger werden !

Antwort
Anonymous 25. August 2023 at 21:21

Ein neuer Blitzer wird eingebaut! Die Arbeiten werden von einem einarmigen Bauarbeiter durchgeführt, dieser hat aber pro Woche nur zwei Stunden Zeit, deshalb dauert es ein bisschen länger!

Antwort
Anonymous 4. September 2023 at 15:13

Da keine Baustelle zu sehen ist und nicht einmal Hinweise dafür irgendwo ersichtlich sind, wird diese Baumaßnahme wohl noch länger dauern (wohlgemerkt, diese Maßnahme war schon vor 2 Jahren angekündigt soweit ich weis)

Antwort
Christoph 5. September 2023 at 13:48

So ein Schwachsinn das einzige was da gemacht werden muss ist der Straßenbelag ! Die Ampel schaltet super

Antwort
Heiliger Andreas 17. Oktober 2023 at 18:24

Fahren die Buslinien in beide Richtungen

Antwort

Kommentar schreiben