Kaulsdorf Nord

Überfall auf Tankstelle gescheitert – Gülzower Straße Kaulsdorf Nord

Am Samstag Abend gegen 22.20 Uhr betraten zwei unbekanntgebliebene Männer eine Tankstelle in der Gülzower Straße in Kaulsdorf Nord. Einer der Männer stand im Eingangsbereich Schmiere, während der zweite Räuber an den Verkaufstresen herantrat und den 54-jährigen Mitarbeiter der Tankstelle mit einer Schusswaffe bedrohte und Geld forderte.

 Z-Edge Auto Dashcam mit Parküberwachung und Bewegungserkennung 
Marzahn-Hellersdorf LIVE – Telegramgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE – Die Facebookgruppe
Marzahn-Hellersdorf LIVE Kleinanzeigen

Blaulicht Berlin – Telegramgruppe

Statt dem Räuberduo das geforderte Geld auszuhändigen, bat der Mitarbeiter drei Personen, die sich auf dem Tankstellengelände aufhielten, um Hilfe. Nach einem Wortgefecht unter allen Beteiligten, flüchteten die beiden Räuber ohne Beute.

Es wurde bei dem Raubüberfall glücklicherweise niemand verletzt.

Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 6 hat die weiteren Ermittlungen zu diesem gescheiterten Überfall übernommen.

Symbolbild

U Kaulsdorf Nord – Grafitti-Sprayer festgenommen

Am Samstag Nachmittag, gegen 17.30 Uhr, beobachteten aufmerksame Passanten zwei Männer, wie sie auf einem Abstellgleis am U-Bhf Kaulsdorf Nord eine U-Bahn der Berliner Verkehrsgesellschaft mit Grafitti beschmierten. Die Passanten alarmierten die Polizei Berlin folgten den Männern und hielten die beiden 32- und 36-Jährigen Männer bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Foto: Die Festnahme der beiden Tatverdächtigen an der Ecke Hellersdorfer Straße/Cecilienstraße ©️ Marzahn-Hellersdorf LIVE

Die beiden Tatverdächtigen wurden erkennungsdienstlich behandelt und anschließend wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Polizei Berlin fertigte je eine Anzeige wegen Sachbeschädigung und beschlagnahmte eine Kamera sowie szenetypische Sprayerutensilien.

Titelbild: Symbolbild