Dreißig Jahre schon setzt sich KIDS & CO für die Interessen der Marzahn-Hellersdorfer Kinder und Jugendlichen ein. Nun haben sich Steffi und Lutz Märker aus dem aktiven Berufsalltag verabschiedet. Aus diesem Anlass nun eine Hommage an ausgewählte Meilensteine, die die beiden gemeinsam mit so vielen anderen fleißigen Händen aufgebaut und erlebt haben:

© KIDS & CO g.e.V.

Von Beginn an ist der Verein mit Freizeitangeboten im Bezirk aktiv: Spielmobil, Spielwald Eiche, Kinder- und Jugendbüro KAKTUS, Spielgarten Rübe – um nur einige zu nennen.

PRESSEMELDUNG VON KIDS & CO

© KIDS & CO g.e.V.

1993 entsteht mit dem HULTSCHI in Mahlsdorf die erste KIDS & CO-Freizeiteinrichtung.

Kurz darauf wird eine ehemalige Kita im Murtzaner Ring als Marzahner Freizeitzentrum von KIDS & CO der Öffentlichkeit übergeben und erhält den Namen PAPPELHOF – Später wird hier im Gastgewerbe ausgebildet.

© KIDS & CO g.e.V.

1997 öffnet der sportorientierte Jugendtreff SENFTE 10 seine Pforten. Eine besondere Attraktion: das Rollsportzentrum „Liberty Park“, das von Mitarbeiter*innen der SENFTE 10 betreut wird.

© KIDS & CO g.e.V.

m selben Jahr wird der Kindertreff SONNENECK in freien Räumen der 25. Kita in Hellersdorf eröffnet, ein Jahr später wird aus der gesamten Kita das Haus SONNENECK, in dem nun verschiedene Projekte des Vereins arbeiten werden.

Nur ein Jahr später beginnt mit dem Projekt „SPRUNGBRETT“ die Berufsorientierung in verschiedenen Berufsfeldern. Hier können sich Jugendliche auf Ausbildung und Arbeit vorbereiten: Unser erstes Projekt aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

© KIDS & CO g.e.V.

Jeweils im September 1999, 2000, 2001 und 2002 findet die von KIDS & CO initiierte und veranstaltete UNITED SPACE PARADE statt, die zu einem ständig wiederkehrenden Event in Marzahn werden soll. Tausende Zuschauer kommen. Umjubelter Stargast ist unter anderem der erste deutsche Kosmonaut Sigmund Jähn.

In den folgenden Jahren wird KIDS & mehr und mehr zu einem Teil eines lokalen Netzwerks des Bezirkes Marzahn-Hellersdorf zur Integration Jugendlicher in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt.

Dann, 2005, unterzeichnen Vertreter von KIDS & CO und des tunesischen Vereins „ATIJ“ im Beisein des Botschafters der Republik Tunesien in der Bundesrepublik Deutschland einen Kooperationsvertrag, der auf gegenseitige Unterstützung und Förderung Jugendlicher bei der Integration in den Arbeitsmarkt setzt – KIDS & CO wird international.

Im selben Jahr wird im SONNENECK mit Unterstützung des Jobcenters eine Gästeunterkunft eingeweiht. Die “freundliche Herberge DAS NEST” bietet Kinder- und Jugendgruppen aus dem In- und Ausland zum kleinen Preis Übernachtungsmöglichkeiten.

© KIDS & CO g.e.V.

Im September 2007: So kommt alles zusammen! Der PAPPELHOF öffnet seine Räume für den Hort der Grundschule unter dem Regenbogen. Mit dem Umbau von zunächst vier Räumen erhalten etwa 50 Hortkinder ein neues Domizil. Mit SPACE CLUB, Computer- und Kreativräumen sowie Holzwerkstatt und großem Garten finden die Schüler hier hervorragende Bedingungen für Lernen und Freizeit.

Ein Jahr später eröffnen KIDS & CO und die Grundschule unter dem Regenbogen gemeinsam einen Hort in Mischform. Das Experiment gelingt, die Zusammenarbeit funktioniert sehr gut.

2010 folgt das „Integrations-Netzwerk Ausbildung“ (INA). Das im Rahmen des ESF Programms „Partner-Entwicklung-Beschäftigung“ geförderte Projekt will Schüler*innen frühzeitig und individuell bei der Wahl eines für sie passenden Berufes unterstützen.

2011: Startschuss für ein neues, internationales Angebot der beruflichen Orientierung: Das Projekt „Wege zum Erfolg mit Ida“. Es bietet es jungen Menschen mit besonderem Förderbedarf die Möglichkeit, für 3 bis 8 Wochen im Ausland zu leben, zu lernen und zu arbeiten. Unser internationaler Partner ist die Embrace Cooperation Ltd. – ein britischer Bildungsträger mit Sitz in London.

© KIDS & CO g.e.V.

Im selben Jahr verwandelt das erste Mittelalterfest den Garten des Hauses Sonneneck in ein mittelalterliches Dorf mit Musikanten, Gauklern, Handwerkern, Herold und Rittern.

Außerdem startet mit JUWEL – Jugendliche wollen erfolgreich leben – ein weiteres ESF-gefördertes Projekt. Die Gestaltung des Wohnumfeldes nach den Ideen Jugendlicher soll den Kiez lebenswerter gestalten und das Engagement seiner jungen Bürger fördern.

2012 beginnt das Projekt Praxislernen bei KIDS & CO – mit fast 70 Schüler*innen aus 5 Schulen des Bezirks. Das Werkstattangebot beträgt ganze zehn Berufsfelder!

© KIDS & CO g.e.V.

Dann, 2014 öffnet die Jugendfreizeiteinrichtung JOKER ihre Pforten. Ein junges Team motivierter Sozialarbeiter*innen empfängt die Kinder und Jugendlichen von nun an mit einem attraktiven sport- und erlebnispädagogischen Programm.

Auch seit 2014: unterstützt KIDS & CO im Rahmen des Bonusprogramms für Berliner Schulen die Grundschule unter dem Regenbogen, die Haeckel OS, die Thüringen OS und die Piaget OS mit attraktiven Angeboten wie Schulsozialarbeit, Mediathek, Holzwerkstätten, Arbeitsgemeinschaften für Sport, Mode und mehr.

2015 dann der Startschuss für die ZUKUNFTSMACHER. Mit individueller sozialpädagogischer Unterstützung, praktischen Beschäftigungsangeboten in unseren Werkstätten, Förderunterricht und Unterstützung durch Mentor*innen aus Betrieben sollen die Teilnehmenden an den Arbeitsmarkt herangeführt werden.

© KIDS & CO g.e.V.

Dezember 2015: Weltrekord! Der „Neverending Table“, den wir gemeinsam mit Anwohner*innen, Geflüchteten und vielen Jugendlichen aus berufsorientierenden Projekten des Vereins und aus Partnerschulen errichtet hatten, wurde aufgebaut, vermessen und mit einem fröhlichen Nachbarschaftsfest in Besitz genommen – Der damals längste Tisch der Welt wurde später mit dem Regine Hildebrandt-Preis soziales Engagement geehrt. Die Familienministerin hob in ihrer Festrede hervor: „Der Verein gehört zu den Organisationen, die in unserem Land etwas bewegen und Hoffnung geben für ein solidarisches Miteinander“.

Auch das Jahr 2016 hatte es in sich: Im Mai 2016, öffnet mit einem großen Familienfest das Eltern-Kind-Café KastanienNest seine Pforten. Die neue Bildungseinrichtung bereitet junge Erwachsene auf Berufe im Gastgewerbe vor.

Juni 2016: Für sein Engagement bei der Gestaltung und Pflege des Wohnumfeldes mit Jugendlichen und nach deren Ideen wurde KIDS & CO mit dem Preis „Soziale Stadt 2016“ ausgezeichnet. Als modellhaft wurde die gelungene Verbindung von Jugendsozialarbeit und Berufsorientierung gesehen.

© KIDS & CO g.e.V.

2018 dann die wohlverdiente und großartige Würdigung für ihr jahrelanges Engagement für Kinder und Jugendliche im Bezirk: Die Verleihung des Verdienstkreuzes am Bande an die Vereinsgründerin Steffi Märker „in Anerkennung der um Volk und Staat erworbenen besonderen Verdienste“!

Im selben Jahr nimmt das Projekt helleGirls! seine Arbeit auf. Hier werden Mädchen* und junge Frauen* gestärkt und lernen selbstbestimmtes Handeln in Alltag, Schule und Arbeit.

Vorgespult zu den Jahren 2021 und 2022: Die Zusammenfassung der Projektarbeit unter dem Dach der Jugendbildungsstätte. Fortan werden im Jugendbildungs-Haus Sonneneck außerschulische Bildungsangebote für Gruppen stattfinden.

Was hier auf wenigen Seiten zusammengefasst wurde, kam nicht nur den zahllosen Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Familien des Bezirks zugute. Es war und ist auch eine Herzensangelegenheit aller Beteiligten. Und dementsprechend wurde das 30-jährige Bestehen auch gefeiert.

30 Jahre KIDS & CO – Große Jubiläumsfeier am 13.05.2022

Man weiß gar nicht recht, wie man solch einen Anlass zusammenfassen kann. 30 Jahre Erfolgsgeschichte – Mit Ups und Downs, aber immer optimistisch und tatkräftig für den Bezirk. Das Jubiläum wurde entsprechend gefeiert. Eingeladen waren Gäste aus Politik, Ämtern, Schulen, frühere Weggefährt*innen, ihre Familien, Schüler*innen, Vereinsmitglieder und Mitarbeiter*innen. Alle kamen gern, alle kamen zahlreich: Mehr als 300 Gäste gratulierten und nahmen Teil an den Festivitäten.

© KIDS & CO g.e.V.

Zur offiziellen Feierstunde gab es rührende Worte von Steffi Märker, die nach 30 Jahren Vorstandsvorsitz ihre Amtsgeschäfte an Inga Schütt übertragen hatte. Anschließend wurde der Jubiläumsparcours eröffnet, der an unseren Standorten (Grundschule unter dem Regenbogen, Jugendclubs Joker und Senfte 10 sowie Helle Oase) viele Aktivitäten für Groß und Klein bereithielt. Es gab Bogenschießen, Holzarbeiten, Escape-Room und vieles mehr. Ein Höhepunkt war die Aktion „Kids fordern heraus“, bei der Jugendliche freiwillige Vertreter*innen aus der Politik zu kleinen Geschicklichkeitsspielen herausforderten.

© KIDS & CO g.e.V.

Für das leibliche Wohl war natürlich gesorgt: Grill, Lehmofen und Außenküche boten Gaumenschmäuse aller Couleur. Und zum offiziellen Abschluss fand eine Tombola statt, bei der Gutscheine fürs Museum, für Eis oder fürs Shopping sowie Eintrittskarten für Kino, Jump-House, Sommerrodelbahn oder Bergwerk verlost wurden. An dieser Stelle ein Dank an unsere Sponsor*innen von C&A, Sparkasse Berlin, Karlas, Deutsche Wohnen und Grüne Mitte! Ein gemütliches Beisammensein rundete den erlebnisreichen Nachmittag bis in die Abendstunden ab.

© KIDS & CO g.e.V.

Die gesamte Belegschaft von KIDS & CO gratuliert zu diesem Jubiläum, sagt Danke und wünscht Steffi und Lutz Märker alles Gute!

Folgt MaHe LIVE auf Telegram, Twitter & Instagram

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein